• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Bilder und Grafiken auf der Fassade

Imageo von Arval, einer Marke der ArcelorMittal Construction, ermöglicht auf der Basis von bedrucktem Stahlblech die großflächige Integration von Bildern und Grafiken in die Fassade. Ob große Landschaftspanoramen, Bilder einzelner Objekte, Zeichnungen, Texte von Künstlern oder einfach nur das Firmenlogo – Imageo überträgt die individuelle Vorstellungskraft des Architekten oder des Bauherrn direkt in die Polyesterbeschichtung des Stahlblechs und ermöglicht so eine grenzenlos individuelle Fassadengestaltung.

Die Verwendung der Imageo-Technik setzt lediglich grafisches Datenmaterial mit entsprechender Auflösung voraus, z. B. im jpg-Format. Als Basis können eine Arval-Vorhangsfassade, ein dünnes Sandwichpanel oder eine simple, doppelschalige Fassadenkonstruktion mit Sidings oder Kassetten eingesetzt werden. Als Trägermaterial dient ein bandbeschichtetes Stahlblech, auf das die Farbpigmentierung in einer wärmehärtenden Beschichtung übertragen wird. Darüber wird ein Klarlack aufgetragen, der UV- und Graffiti-Schutz bietet. Dank des Einsatzes eines hochwertigen Beschichtungssystems gewährt Arval zehn Jahre Garantie gegen Korrosion und auf die Haltbarkeit des Bildes. Die maximale Dicke des Trägermaterials darf 65 mm nicht überschreiten. Die maximale Länge eines Elements beträgt 6,5 m, seine maximale Breite 2,0 m, jedoch können durch entsprechende Aufbereitung der Bild- oder Grafikdaten und einer angepassten Fassadeneinteilung Projekte in jeder Größenordnung realisiert werden. Am Ende des Lebenszyklus ist Imageo, wie jedes Bauelement aus Stahlblech, vollständig rezyklierbar.

Anzeige

Services
Angeboten von
  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3534
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    10.03.2016
<