• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Bioklimatische Fassaden

Der neue Somfy-Ansatz einer bioklimatischen Fassade stellt die Bedürfnisse der Gebäudenutzer bei der Gestaltung der Außenhülle in den Vordergrund. Gleichzeitig berücksichtigt er die gesellschaftliche Forderung nach Umweltschutz durch Energieeinsparung. Die Umsetzung erfolgt durch drei wesentliche Bausteine: natürliche Belüftung, dynamische Isolierung und Tageslichtmanagement auf Basis einer intelligenten Steuerung von Fenstern und Sonnenschutz.

Um höchsten Nutzerkomfort zu gewährleisten, ist sicherzustellen, dass ausreichend Licht vorhanden ist, gleichzeitig aber Blendung verhindert wird. Ein Sonnenschutzsteuerungssystem, das sich automatisch nach dem Sonnenstand richtet, kann hier hohen Sichtkomfort erreichen und zugleich Energiekosten durch Nutzung der vorhandenen Menge natürlichen Lichts sparen.
Sommerlicher Wohn- und Arbeitskomfort ist vor allem auch eine Frage der Raumkühlung. Einen wichtigen Beitrag dazu leisten externe und in die Fassade integrierte Textilbehänge oder Jalousien als Beschattungselemente, die verhindern, dass sich Räume zu sehr aufheizen. Sie können permanent, saisonal oder variabel eingesetzt werden. Ein Sonnensensor aktiviert die Screens automatisch, wenn der vorher definierte Temperaturgrenzwert überschritten wird. Verbunden mit einem intelligenten Lüftungssystem sowie anderen Komponenten zur Luftkühlung wie Wasserspiele oder Pflanzen, lassen sich so die hohen Kosten zum Betrieb von Klimaanlagen stark verringern. In vielen Fällen ersetzt die natürliche Kühlung Klimaanlagen sogar komplett.
Die dritte Aufgabe, die bioklimatische Fassaden erfüllen sollen, ist die Wärmespeicherung solarer Energie im Winter und deren gleichmäßige Verteilung im Gebäude. Eine automatische Rollladen- und Sonnenschutzsteuerung trägt dazu bei, dass tagsüber große Mengen an Sonnenwärme in den Innenbereich gelangen und die Energie nachts nicht so schnell wieder nach außen abgegeben wird.

Produktpalette für bioklimatische Fassaden

Somfy bietet im Rahmen seines Konzepts der bioklimatischen Fassaden diverse Steuerungen für unterschiedliche Gebäudegrößen und Nutzungserfordernisse an:

Animeo IB+:

  • Sonnenschutz- und Fenstersteuerung von bis zu 16 automatisierten Fassadenbereichen
  • geeignet für mittlere und große Gebäudetypen
  • effiziente Regelung der Raumtemperatur, des Tageslichts und der natürlichen Belüftung
  • bedienerfreundliche PC-Software
  • Anschluss an Gebäudeleitzentrale problemlos möglich
  • attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis

Animeo IB+ Compact:

  • Steuerung von bis zu vier automatisierten Fassadenbereichen
  • geeignet für kleinere Gebäudetypen wie Bürohäuser, Schulen, Krankenhäuser und Geschäftsgebäude
  • zentrale Konfiguration mit und ohne PC möglich

Animeo KNX/EIB, Animeo LON:

  • Steuerung einer unbegrenzten Anzahl automatisierter Fassadenbereiche
  • anspruchsvolle Sonnenschutzsteuerung für komplexere Gebäudetypen, die sich in EIB/KNX und LON-Technologie einbinden lassen

Alle Animeo-Systeme von Somfy sind einfach zu installieren, können für alle Behangarten eingesetzt werden, sind nutzerfreundlich, da zentrale Automatikbefehle lokal deaktiviert werden können und können durch lokale Funkbedienung unterstützt werden.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Anzeige

Services
Angeboten von

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3923
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    10.03.2016