• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Brandschutz mit System

Mit Fermacell Aestuver bietet die Duisburger Fermacell GmbH eine breite Palette von Lösungen für den vorbeugenden Brandschutz. Aestuver Brandschutzplatten sind nicht brennbare, zementgebundene Glasfaserleichtbetonplatten für hoch spezialisierte Anwendungen, die zugleich wasser- und frostbeständig, extrem druck-, biege- und abriebfest sowie leicht zu verarbeiten sind. Die Brandschutzkompetenz des Herstellers als Systemanbieter wird durch eine breite Palette von Ergänzungsprodukten erweitert. Alle Systeme sind entsprechend der DIN 4102 geprüft und verfügen über die notwendigen Verwendbarkeitsnachweise.

Die Brandschutzplatten des Unternehmens gehören nach DIN 4102-Teil 4 (DIN EN 13501-1) zu den nichtbrennbaren Baustoffen der Klasse A 1. Sie werden im Werk Calbe an der Saale in Sachsen Anhalt im sogenannten Faserspritzverfahren produziert – ein Verfahren, das im Übrigen auch für die im gleichen Werk produzierte Fermacell Powerpanel Familie angewandt wird. Diese spezielle Fertigungstechnik gewährleistet eine dichte und gleichmäßig verteilte Faserstruktur und garantiert damit große Stabilität. Die Kombination von Mikro-Glashohlkugeln und langen Glasfasern im Matrixaufbau der Aestuver Platten stellt eine hohe Druck- und Biegezugfestigkeit sowie Abriebfestigkeit sicher und bewirkt die gute Wasser- bzw. Frostbeständigkeit. Gleichzeitig verhindert die Plattenzusammensetzung ohne brennbare Bestandteile die Freisetzung von toxischen oder sichtmindernden Gasen im Brandfall.

Vielseitige Einsatz- und Bearbeitungsmöglichkeiten

Platten mit einer Dicke von < 15 mm verfügen über eine homogene Plattenstruktur. Platten mit einer Dicke von > 15 mm werden im Aestuver Sandwichaufbau hergestellt. Der Sandwichaufbau kombiniert die Vorteile hoch beanspruchbarer biegefester Deckschichten mit denen der geringeren Rohdichte der Kernschicht.

Glatte, stabile Oberflächen und homogene Kanten ermöglichen vielseitige Einsatz- und Bearbeitungsmöglichkeiten der Platten. Sowohl die industrielle Verarbeitung zu standardisierten Elementen und Bausystemen als auch die individuelle maßgeschneiderte Herstellung von Bauteilen auf der Baustelle ist problemlos möglich. Durch ihre hohe mechanische Festigkeit lassen sich die Platten mit allen handelsüblichen Werkzeugen je nach Bedarf verarbeiten.

Geprüfte Konstruktionen mit Aestuver Brandschutzplatten sind Träger- und Stützenbekleidung, Stahlfachwerkwände, Schachtwände, Deckensysteme, Lüftungsleitungen L90 (selbstständig, Bekleidung von Stahlblechleitungen) sowie Kabelkanäle. Aestuver Brandschutz-Kabelkanäle werden als montagefertige Bauteile in zwei unterschiedlichen Ausführungen angeboten: Feuerwiderstandsklasse I 30 – I 120 und E 30 bis E 120.

Speziell für den Brandschutz in unterirdischen Verkehrsanlagen wurden die Aestuver T Brandschutzplatten entwickelt. Auf Grund ihrer speziellen Temperaturbeständigkeit von bis zu 1.350 °C sind sie besonders geeignet für Einsätze, bei denen Anforderungen im Hochtemperaturbereich, z.B. nach ZTV-Tunnel, bestehen.

Für die Abdeckung von Betontrögen oder als Ersatz der Holzbohlen kommen Aestuver Brandschutzelemente D+2 zum Einsatz. Die begehbaren und dynamisch belastbaren Elemente wurden speziell zur Sicherung von Flucht- und Rettungswegen in unterirdischen Verkehrsanlagen entwickelt, sind nicht brennbar und halten Temperaturen von mehr als 1.000 °C stand.

Breite Palette von Ergänzungsprodukten

Als Vollsortimenter im baulichen Brandschutz bietet Fermacell Aestuver zusätzlich zu diesen Konstruktionen eine breite Palette von Ergänzungsprodukten in den Bereichen Abschottungen (Rohr/Kabel), Brandschutzbeschichtungen und Brandschutzfugen an. Sowohl die Brandschutzplatten als auch die Ergänzungsprodukte können über den Baufachhandel bezogen werden. Alle Systeme des Herstellers sind entsprechend der nationalen bzw. europäischen Richtlinien geprüft und verfügen über die notwendigen Zulassungen bzw. Verwendungsnachweise.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Services
Angeboten von
  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    7168
  • Erstellt am
    31.07.2014
  • Geändert am
    31.01.2016
<