• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Deutschlands erste klimaneutrale Skihalle setzt auf REHAU Eisflächenkühlung

Bei der Sanierung von Deutschlands erster klimaneutraler Skihalle entschied sich der Betreiber für eine energieeffiziente Eisflächenkühlung aus dem Hause REHAU.

Die Erlebniswelt SNOW DOME Bispingen liegt direkt an der A7 zwischen Hamburg und Hannover im Herzen der Lüneburger Heide und bietet als erste klimaneutrale Skihalle Deutschlands das ganze Jahr über Wintervergnügen. Im Sommer lockt Europas größte stehende Welle Surfer und alle, die es lernen wollen. Der SNOW DOME Bispingen öffnete bereits am 26. Oktober 2006 zum ersten Mal seine Tore und führte nun zwischen April und Oktober 2013 umfangreiche Modernisierungsarbeiten durch.

Nachdem die Betreiber besonders großen Wert auf Energieeffizienz legen, kamen bei der Sanierung der Eisflächenkühlung Systeme aus dem Hause REHAU zum Einsatz. Hierbei wurden etwa drei Mal so viele Kühlschläuche verlegt als bisher. Die rund 120 Kilometer REHAU Rohre wurden in einem geringeren Abstand eingebracht und ermöglichen dadurch eine deutlich stärkere Kühlung des Bodens. So muss nun um die Umgebungstemperatur von -2 bis -4 Grad in der Halle zu erreichen, erheblich weniger über die Deckenbelüftung gekühlt werden. Auf die komplette Bodenfläche wird ein circa zwanzig Zentimeter starker Eispanzer aufgebracht, der an der Oberfläche aufgeraut wird, bevor mit der Beschneiung begonnen wird. So verbindet sich der Schnee besser mit dem Eispanzer und bleibt an der jeweiligen Stelle liegen. Positiver Nebeneffekt der neuen Anlage ist, dass durch die höhere Kälte außerdem deutlich weniger im laufenden Betrieb nachbeschneit werden muss und somit erheblich Wasser gespart wird.

Um den Einbau der Flächenkühlung zu vereinfachen, versendete REHAU die Rohre speziell auf Metalltrommeln. Eine Verpackungseinheit enthielt bis zu 6.000 Meter Rohr. Der SNOW DOME Bispingen entwickelte zudem eigens eine Abrollvorrichtung sowie ein effektives System, um das Rohr zu verlegen. Die eingesetzten RAUTHERM Rohre sowie die Kugelhähne weisen eine Kältebeständigkeit von bis -20°C auf.

Robuste und langlebige Komponenten

Ein Grund für den Erfolg der REHAU Verlegesysteme sind die robusten und langlebigen Komponenten. Der zentrale Bestandteil ist das RAUTHERM Rohr aus hochdruckvernetztem PE-Xa. Die O-Ring-lose und dauerhaft dichte Verbindungstechnik Schiebehülse sorgt dabei für eine schnelle Verlegung. Mit den RAILFIX-Schienen ist zudem eine exakte Rohrfixierung möglich.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Services
Angeboten von

Referenzen

Bispingen, Heidekreis, Niedersachsen, Deutschland (2006)

Bauwerkskategorien

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    7072
  • Erstellt am
    13.02.2014
  • Geändert am
    21.08.2014