• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Die neue Grabenwalze RTx: zwei Geräte in einem

Wacker Neuson zeigt zur Bauma erstmals die neue Version der knickgelenkten Grabenwalze. Mit dieser Walze können Kunden ohne großen Aufwand die Arbeitsbreite von 82 auf 56 cm reduzieren.

Während bislang für die Verdichtung von sehr schmalen Gräben eigens der Einsatz einer Walze mit schmalen Bandagen notwendig war, können Kunden bei der Grabenwalze RTx nun einfach die neu konzipierten Anbaubandagen abmontieren und damit die Arbeitsbreite von 82 cm auf 56 cm reduzieren. Nach dem Einsatz werden die Anbaubandagen mit wenig Aufwand wieder montiert, sodass in breiteren Gräben die volle Flächenleistung zur Verfügung steht.

Bei der Entwicklung der neuen Anbaubandagen hat Wacker Neuson insbesondere auf die Einfachheit der Montage Wert gelegt. Diese muss auch noch nach langer Betriebszeit der Walze problemlos möglich sein, wenn die naturgemäß hohen Krafteinwirkungen, die bei der Verdichtung entstehen, ihre Spuren an den Bandagen hinterlassen haben. Aus diesem Grund befinden sich die Montagepunkte der Anbaubandage direkt an der leicht nach Innen versetzten Nabe, in direkter Nähe zur Achse. Diese Position sichert auch nach langer Beanspruchung der Walze einen zuverlässigen Sitz. Auch die Schraubenköpfe sind an dieser Stelle hervorragend vor Beschädigung durch Steinschlag geschützt.

Die nach dem Abnehmen der Anbaubandage zunächst offen liegenden Gewindelöcher werden durch speziell hierfür vorgesehene Schrauben verschlossen, damit sich kein Schmutz in den Öffnungen anlagert, der die spätere Montage der Anbaubandagen beeinträchtigen könnte. Um den Ein- und Ausbau zu erleichtern, sind Handgriffe bündig in den Innenrand der Bandage eingelassen, geschützt vor Verschmutzung und Verformung.

Zum guten Verdichtungsergebnis der Walze tragen wesentlich die Abstreifer bei. Diese längs der Bandagen angebrachten, speziell verstärkten Leisten streifen bei jeder Umdrehung das Erdreich ab, das sich an den Bandagen festgesetzt hat. Die neue RT wird mit zwei verschieden breiten Abstreifern geliefert, damit die Walze in beiden Varianten jeweils über die gesamte Arbeitsbreite hinweg ein optimales Verdichtungsergebnis liefert. Die neue Walze RTx ersetzt im Wacker Neuson Produktportfolio die RT 56. Die RT 82 mit der unveränderlichen Bandagenbreite von 82 cm ist auch weiterhin verfügbar.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Anzeige

Services
Angeboten von
  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    6247
  • Erstellt am
    30.04.2013
  • Geändert am
    11.12.2014
<