• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

DYWIDAG-Bodennägel und Felsbolzen

Die Systeme:

DYWIDAG-Bodennägel

DYWIDAG-Bodennägel sind mit doppeltem und einfachem Korrosionsschutz erhältlich. Typische Anwendungsgebiete sind die Hangsicherung und die Stabilisierung von Böschungen.

  • durchgehendes Grobgewinde ermöglicht beliebiges Ablängen und ist sehr robust
  • hoher Scherverbund längs des Stabes mit Zementmörtel
  • Winkelausgleich durch gewölbte Platte und Kalotte oder Kugelbundmutter

DYWIDAG-Felsbolzen

DYWIDAG-Felsbolzen sind als Spreizkopfanker, SN-Anker und Kunstharzklebeanker erhältlich. Typische Anwendungsgebiete sind der Tunnel- und Schachtbau, der Bau von Kavernen und die Stabilisierung von Böschungen.

  • hohe Lasten bei kleinen Bohrlochdurchmessern
  • durchgehendes Grobgewinde ermöglicht beliebiges Ablängen und ist sehr robust
  • hoher Scherverbund längs des Stabes mit Kunstharz oder Zementmörtel
  • Winkelausgleich durch gewölbte Platte und Kalotte oder Kugelbundmutter
  • Spreizkopf ermöglicht rasche Lastaufhängung

Das Equipment:

  • DYWIDAG-Systems International ist anerkannter Marktführer und Systemlieferant für hochwertige geotechnische Systeme
  • Für den Einbau Geotechnischer Produkte bietet DSI das komplette Equipment wie Pressen, hydraulische Pumpen und Testgeräte zur Qualitätssicherung
  • Als zusätzliche Dienstleistung bietet DSI die fachgerechte Unterstützung beim Einbau weltweit

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Referenzen

Arlington, Tarrant County, Texas, USA (2009)

Dublin, Irland (2006)

Saint Austell, Cornwall, South West England, England, Großbritannien (2001)

Grainau, Garmisch-Partenkirchen (Kreis), Bayern, Deutschland (2017)

Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland (1926)

Pretoria, Gauteng, Südafrika, Afrika - Centurion, Gauteng, Südafrika (2012)

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    35
  • Erstellt am
    22.04.2008
  • Geändert am
    10.09.2014