• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

EC-kompatible Bemessung von Ankerschienen

Mit Einführung der neuen europäischen technischen Zulassung für JORDAHL® Ankerschienen, die auf dem europäischen Sicherheitskonzept basiert, bietet die Deutsche Kahneisen Gesellschaft mbH (DKG) Planern mit JORDAHL® EXPERT eine neue, intuitiv bedienbare Bemessungssoftware an. Die Software erlaubt eine anwenderfreundliche und sichere Nachweisführung für die Verankerung von Befestigungen in Beton mit JTA Ankerschienen.

Grundlage des Programms bildet die Europäisch-Technische Zulassung ETA-09/0338 sowie die zugehörige Europäische Bemessungsnorm für Ankerschienen CEN/TS 1992-4-3:2009. Hiermit wird erstmals eine ingenieurmäßige Bemessung der Verankerung nach dem europäischen Teilsicherheitskonzept für JORDAHL®-Ankerschienen möglich. Durch eine an die individuelle Befestigungssituation angepasste Bemessung erfolgt eine technische und wirtschaftliche Optimierung der seit über 100 Jahren bewährten Verankerung von Lasten mit Ankerschienen im Beton.

Die Software JORDAHL® EXPERT ist aufgrund einer interaktiven 3D-Grafik intuitiv bedienbar und ermöglicht eine schnelle und übersichtliche Eingabe von Ankerschiene, Lasten und der geometrischen Randbedingungen des Betonbauteils. Durch die grafische Darstellung der Verankerungssituation ist die Plausibilität der Eingabedaten jederzeit nachvollziehbar. Daneben verfügt JORDAHL® EXPERT über zahlreiche Hinweise, die dem Anwender schon während der Eingabe die Optimierung des Systems ermöglichen. So kann z. B. durch Zulegen von Bewehrung im Bereich der Ankerschiene das Tragverhalten positiv beeinflusst und die Befestigungslösung optimiert werden.

Ein weiterer Vorteil bei der Bemessung mit JORDAHL® EXPERT ist die automatische Berücksichtigung von Montagetoleranzen. Die vom Anwender vorgegebene Last oder das Lastkollektiv kann als Wanderlast über die gesamte Schienenbreite verschoben werden. Die sich hieraus ergebende kritische Laststellung wird anschließend bei der Nachweisführung der Verankerung berücksichtigt.

Nach abgeschlossener Eingabe und Berechnung werden die Ergebnisse der Mehrfachbemessung unter Angabe der maximalen Auslastung in einer Liste angezeigt. Nach Auswahl einer Ankerschiene und der zugehörigen Schrauben durch den Planer erfolgt die Ausgabe der Bemessungsergebnisse sowohl auf dem Bildschirm, als auch in Form eines prüffähigen Ausdrucks. Hierin werden unter Berücksichtigung der maßgebenden Laststellung die detaillierten Tragsicherheitsnachweise sowie die errechneten Tragwerksverformungen für die Bewertung der Gebrauchstauglichkeit ausgegeben.

Das benutzerfreundliche Programm kann kostenlos von der Webseite www.jordahl.de heruntergeladen oder von einer bei der DKG ebenfalls kostenfrei erhältlichen CD installiert werden. Neben der neuen JORDAHL® EXPERT-Software bietet das Unternehmen weitere kostenfreie Berechnungsprogramme für die Schnellbemessung von Ankerschienen, Durchstanzbewehrungen, Doppelschubdornen und Verblendmauerwerksystemen an.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3698
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    10.03.2016