• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Education City People Mover System: umweltfreundliche Fortbewegung in Doha

Die Education City am westlichen Stadtrand von Doha in Katar ist ein neues, 14 km² großes Stadtviertel mit verschiedenen Bildungseinrichtungen. Nach Fertigstellung aller Einrichtungen wird der gesamte Campus autofrei sein. Die Institute werden über ein batteriebetriebenes Straßenbahnsystem mit einer Länge von 11,5 km und 26 Haltestellen verbunden werden.

In den sechs westlichen Universitäten der Education City studieren rund 1.300 Studenten. Zusätzlich zu den Universitäten beherbergt das Stadtviertel mehrere Bildungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche sowie Forschungsinstitute.

19 Züge für 3.300 Passagiere pro Stunde

Das People Mover System soll mit insgesamt 19 Zügen 3.300 Passagiere pro Stunde je Fahrtrichtung befördern. Ein Bestandteil der neuen Strecke ist ein 915 m langer Viadukt mit zwei parallelen Fahrspuren und zwei Haltestellen. Die Schienen verlaufen in einer Höhe von ca. 7,5 m über dem Boden. Der Viadukt besteht aus zehn Überbauten mit zwei bis fünf Feldern. Die längsten Überbauten sind 125 m lang und bestehen aus fünf Feldern mit je 25 m Spannweite.

Zur Vorspannung des Viadukts kamen 90 Litzenspannglieder mit Spannankern und Festankern zum Einsatz. Die Spannglieder waren bis zu 125 m lang. Zudem wurden 680 Stabspannglieder ohne Verbund in Einzellängen von 2,20 m und 680 Felsanker mit doppeltem Korrosionsschutz eingesetzt. Diese Systeme dienten dazu, die Stahlkonstruktionen an den Haltestellen zu verankern.

DSI Middle East W.L.L. war für die Installation der Spannglieder sowie die Spannarbeiten und das Injizieren verantwortlich.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    7557
  • Erstellt am
    14.12.2017
  • Geändert am
    14.12.2017
<