• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Ersatzneubau Tore rechte Kammer Schleuse Feudenheim

Die Schleuse Feudenheim befindet sich am Eingang des frei fließenden Rheins zum staugeregelten Neckar. Der Ersatzneubau der Stemmtore der rechten Kammer war aufgrund von Ermüdung der aus dem Jahr 1973 stammenden Torkonstruktionen erforderlich und wurde von EDS für das Amt für Neckarausbau Heidelberg in den Jahren 2011 bis 2012 realisiert. Die Abnahme fand am 10.01.2013 statt.

Eiffel waren mit dem Ersatzneubau durch das ANH als Hauptauftragnehmer beauftragt. Im Zuge der Baumaßnahme wurden das Unter- und Obertor mit den zugehörigen hydraulischen Antrieben für die Drucksegmentschütze sowie die Dichtungsanschläge erneuert.

Wie bei Schleusenbauwerken üblich, wurden hohe Anforderungen an die Planung und fertigungstechnische Umsetzung gestellt, um eine reibungslose und dauerhafte Funktion der Schleusenanlage zu gewährleisten. Durch die sehr gute Zusammenarbeit zwischen der EDS-Fertigung und der Montage konnte die Schleuse zur vollen Zufriedenheit des Endkunden in hoher Qualität und Termintreue fertig gestellt werden.

Projektdaten

Bauherr: AN Heidelberg
Ausführungszeitraum: 2011 - 2012
Konstruktionsart: Stemmtore mit Drucksegmentschützen, Torhöhen 6,30 m (Obertor), 16,00 m (Untertor)
Lichte Kammerbreite: 12 m
Baustahl: 170 t

Anzeige

Bauwerkskategorien

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    6317
  • Erstellt am
    05.06.2013
  • Geändert am
    08.12.2014