• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Erschütterungsdämmung mit Geokunststoffen

Die immer dichtere Bebauung in Großstädten erfordert eine sorgfältige Planung der Infrastruktur. Der Bau von Wohngebäuden in unmittelbarer Nähe von Bahntrassen stellt hierbei eine besondere Herausforderung hinsichtlich der Erschütterungsminderung dar. Die Wohnqualität in Gleisnähe kann durch geeignete Maßnahmen spürbar erhöht werden. Eine Möglichkeit ist die Verwendung von Geokunststoffen mit körperschalldämmender Wirkung.

Die tieffrequenten Schwingungen durch den Bahnverkehr werden über den Untergrund weitergeleitet. Dabei werden Wände und Decken zu Schwingungen angeregt. Um eine Erschütterungsübertragung vom Bahnverkehr auf nahegelegene Gebäude zu reduzieren, werden Multifunktionsmatten des Typs Enkadrain ST und Enkadrain CK 20 (Bild 1 und 4) eingesetzt. Diese zeichnen sich durch eine sehr geringe dynamische Steifigkeit aus und sind daher besonders zur Erschütterungsdämmung geeignet. Die Multifunktionsmatten bestehen aus einem flexiblen Dränkörper aus Polyamid-Monofilamenten, welche beidseitig mit einem Vliesstoff (Enkadrain ST) oder alternativ mit einer PVC-Schicht und einem Vliesstoff (Enkadrain CK 20) kaschiert sind. Die einseitige PVC-Beschichtung bei Enkadrain CK 20 ermöglicht ein unmittelbares Gegenbetonieren nach Anbringen der Matte an die Baugrubensicherung. Sie ist somit nicht nur platzsparend, sondern leitet anfallendes Wasser gezielt ab. Der Kern von Enkadrain bildet gleichzeitig Feder und Dämpfer und stellt im eingebauten Zustand ein sogenanntes Masse-Feder-System dar. Die erschütterungsdämmende Wirkung kann durch die reduzierte Schwinggeschwindigkeit gemessen werden (Bild 3). In Projekten wurde eine Erschütterungsreduzierung um bis zu 80 % nachgewiesen. Die Multifunktionsmatte Enkadrain CK 20 wird auch zur Abkopplung von "Festen Fahrbahnen" zu Randwegen im Tunnelbau eingesetzt (Bild 4). Sie entspricht den zusätzlichen Anforderungen an Dränagematten als verlorene Schalung für Masse-Feder-Systeme gemäß Prüfsystem über "Die Lieferung von Drainagematten" für die ÖBB-Holding AG.

Anzeige

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3258
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    06.12.2016
<