• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Flexible und raumgestalterische Akustiklösungen

Mit den akustischen Elementen von AGORAphil lässt sich der Nachhall an schallharten Oberflächen signifikant reduzieren. Ergebnis ist eine Optimierung des akustischen Raumklimas überall dort, wo Menschen sich treffen, besprechen, miteinander arbeiten, lernen, konferieren oder sich amüsieren.

Wer kann es sich heute noch leisten, auf 30 % Produktivität zu verzichten? Das geht weder in der Wirtschaft noch im Bildungswesen. Durch eine gute Akustik erreicht man nachgewiesen eine bis zu 30-prozentige Erhöhung der Produktivität/Lernintensität durch bessere Konzentration. Die Menschen sind auch gesünder, leiden weniger unter dem negativen Stress irritierenden Nachhalls, sowie dem zu hohen Lärmpegel. Buchstäblich jeder Schüler und Lehrer danken es den Planern, wenn sie an eine schallabsorbierende Einrichtung gedacht haben oder diese in schon betriebene Räume integrieren.

Die akustischen Elemente von AGORAphil vereinen Form und Funktionalität in idealer Weise und sind individuell gestaltbar in ihren Formen und auch in den Kombinationen verschiedener Elemente. Ganz ohne Baumaßnahmen werden die meisten der Elemente an Wand, Decke oder im Raum appliziert. Außerdem sind sie kostengünstig und eignen sich für alle akustischen Problemlösungen im Bildungswesen.

Alles begann vor zehn Jahren in Schweden, als dort die Frage nach einer guten Akustik auch und vor allem im Bildungswesen aktuell und von allen Seiten entsprechend beachtet wurde. Die ersten Markterfolge waren schnell erzielt und die Referenzen können sich sehen lassen. Seit 2010 arbeitet AGORAphil auf dem deutschen Markt und auch hier sind bereits zahlreiche Referenzobjekte – Kitas und Schulen, Bibliotheken und Aulen – realisiert worden. In den meisten Fällen sind es die Flexibilität und die Schnelligkeit, mit denen Maßnahmen zur Verbesserung der Akustik durchgeführt werden können, die den Ausschlag gaben. Gerade heute sind die architektonischen Herausforderungen größer geworden und auch in den Schulen möchte man mit modernen Mitteln arbeiten. Schallharte Oberflächen werden zahlreicher, aber die Möglichkeiten mit den Akustikelementen von AGORAphil wachsen mit den Herausforderungen. Manche Produkte sind schon in Zusammenarbeit mit den Bestellern entstanden, aber auch die erstaunlichen Kombinationsmöglichkeiten finden immer mehr Beachtung.

So können die meisten Elemente als Reliefs in verschiedenen Dicken hergestellt werden. Außer an der Wand können sie an der Decke beispielsweise mit Magneten angebracht oder auch als Raumteiler abgehängt werden. Des Weiteren können rollende Kuben und Zylinder als Raumteiler genutzt werden oder diese finden ihren Platz in Räumen, in denen schon alle Möglichkeiten ausgereizt scheinen, d. h. wenn Decken und Wände mit Lampen, Ventilationsanlagen, Tafeln oder Bildern belegt sind. Hier spielt die Flexibilität eine enorme Rolle und ist oft ausschlaggebend für die Wahl akustischer Produkte. Für alle Sonderwünsche gibt es kostengünstige Lösungen – einschließlich Sonderformen und Spezialgrößen.

Kantinen, Speisesäle, Flure, Treppenhäuser, Spiel- und Sporträume

Ein besonderes Produkt ist die Serie Eye-and-Ear. Hier kann man zwar nur quadratische oder rechteckige Paneele auswählen, jedoch sind diese durch eine Vielfalt an Mustern und vor allem durch eine individuelle Farbgebung sehr anpassbar an die Gegebenheiten. Eine Besonderheit ist außerdem die Abwaschbarkeit der Elemente, die keine Stoffbespannung haben, sondern eine Gewebedecke aus recyceltem PET. Damit eignen sie sich hervorragend für den Einsatz in Kantinen, Speisesälen, Essräumen, Fluren und Treppenhäusern sowie Spiel- und Sporträumen und erhalten sich ihre Frische und Farbigkeit.

Das Unternehmen arbeitet einerseits mit namhaften Herstellern von Akustikprodukten und Akustikern in der acousticgroup (www.acousticgroup.com) zusammen, hat aber andererseits auch gute Kontakte und Verbindungen mit Produzenten von Einrichtungen für Schulen und Kitas, Bibliotheken und Hochschulen, wobei die Akustikelemente als Zusatznutzen erhältlich sind.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Services
Angeboten von
  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    6225
  • Erstellt am
    24.04.2013
  • Geändert am
    11.12.2014