• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Flüssig gegen nass – Abdichtung von Feuchträumen

Seit ihrem Marktauftritt 2002 ist die Zahl der von der Motel One Group, einer Low Budget Design Marke, in Deutschland betriebenen Hotels auf knapp 30 gestiegen und weitere Neueröffnungen stehen kurz bevor oder sind in Planung. Hohe Qualität, wertige Materialien und gutes Design konzentriert auf ein kompaktes Flächenangebot – Motel One sieht sich als Qualitätsführer der Low Budget Hotellerie in Europa. Eine Einschätzung, die durch einen Test des Deutschen Instituts für Service Qualität gestützt wird. Es kürte Motel One unter acht bekannten Budgethotelketten zum Testsieger im Bereich Service-Qualität. Das Konzept – viel Design für wenig Geld an erstklassigen innerstädtischen Standorten – trifft den Zeitgeist so gut, dass die Zahl der Übernachtungen bereits 2008 die Millionengrenzen weit überschritten hatte.

Im April 2010 eröffnete der Konzern im Hamburger Szeneviertel St. Georg, in Citynähe, ein neu gebautes Haus, das dritte in der Hansestadt. Zu den modernen Zimmern gehört auch ein Badezimmer in Granit-/Glasoptik inklusive Regendusche. Die Abdichtung der insgesamt 489 Bäder erfolgte mit dem lösemittelfreien Kemperol 022.

Wenn es in Feuchträumen von Hotelgebäuden zu Fehlern kommt, ist das Schadenspotential groß und das Thema professionelle Abdichtung gewinnt an Bedeutung, denn Fliesenbeläge sind wegen des Schwachpunktes Fugen nie wasserdicht. Um teuren Bauschäden vorzubeugen, ist ein dauerhaft sicherer Schutz gegen einsickernde Feuchtigkeit absolut notwendig. Seit Inkrafttreten von Teil 1 der ETAG 022, die sich mit "Abdichtungen für Wände und Böden in Nassräumen" beschäftigt, gehören "Flüssig aufzubringende Abdichtungen mit und ohne Nutzschicht" zu den europäisch geregelten Produkten. Verarbeiter, die sich für eine Flüssigabdichtung entscheiden, sind sowohl auf dem aktuellen Stand der Technik als auch rechtlich auf der sicheren Seite. Mit der Kemperol 022 Abdichtung hat Kemper System, Weltmarktführer im Segment Flüssigabdichtungen, speziell für dieses Einsatzfeld eine lösemittelfreie Abdichtung entwickelt, die in Nassräumen unter Fliesen zum Einsatz kommt und eine wirksame Alternative zu gängigen zementären Produkten bietet.

Herausforderung für Fliesenleger

Für Dachdecker und Bautenschützer gehört die Verarbeitung von Flüssigabdichtungen zum Alltag, für Fliesenleger ist diese Materie relativ neu. Nurwenige haben bislang das Potenzial erkannt, das sich ihnen mit den neuen Möglichkeiten nach ETAG 022 bietet, doch ist die Verarbeitung von Kemperol im Prinzip überall identisch. In Hamburg wurden in insgesamt 489 Badezimmern alle Anschlüsse und Durchdringungen an Wand- und Bodenfläche sowie die Wandflächen innerhalb der Dusche bis auf 1,8 m Höhe (= Höhe des Fliesenspiegels) flüssig abgedichtet. Ergänzend zu den 484 Standardbadezimmern kamen noch fünf barrierefreie Bäder mit bodengleichen Duschen und Bodenablauf hinzu. In diesen Fällen wurde der gesamte Fußboden unter den Fliesen vollflächig mit Kemperol 022 abgedichtet.

Durch die vollflächig auf dem Untergrund haftende Abdichtung hat Feuchtigkeit keine Chance, in die Bausubstanz zu gelangen. Ein wesentlicher Vorteil des Materials ist das einfache Handling. Kemperol 022 wird mit der Rolle direkt auf den Rigips- bzw. Betonuntergrund aufgebracht, mit einer rißüberbrückenden Vliesarmierung verstärkt und mit einer zweiten Lage überarbeitet. Abschließend wird die Oberfläche mit Naturquarz abgestreut, um die Haftung des Fliesenklebers zu optimieren. Eine Grundierung ist auf nicht saugenden Untergründen nicht erforderlich und die ausgehärtete Abdichtungsoberfläche benötigt keine Alkalischutzschicht. Fliesen können anschließend direkt aufgeklebt werden.

Kleinste und komplizierte Details sicher integrierbar

Kemperol 022 ist walzbar, weshalb sich ebene Flächen mühelos herstellen lassen. Und die notwendige Schichtdicke ist durch die Vliesarmierung überall homogen gewährleistet. Durch die flüssige Verarbeitung passt sich das Material jeder Untergrundform an, selbst kleinste und komplizierte Details werden sicher in die Flächenabdichtung integriert. Da die Kemperol 022 Abdichtung vollflächig auf dem Untergrund haftet, besteht keine Gefahr von unterläufiger zu ausbreitender Feuchtigkeit.

Kemperol 22 auf einen Blick

  • Qualität nach ETAG 022 geprüft (Beanspruchungsklasse A = hohe Beanspruchung
  • lösemittelfrei
  • gleichmäßige Schichtstärke durch vollflächige Vliesarmierung
  • Fugenüberbrückend bis 2 mm
  • Rissüberbrückend bis 1,5 mm
  • Keine Dichtbänder erforderlich
  • Geringe Sichtstärke von 1 mm
  • Einlagiges System
  • Kalt zu verarbeiten
  • Wasserdampfdiffusionsfähig

Bautafel

Objekt: Neubau eines Büro- und Hotelgebäudes
Mieter Hotel: Motel One
Architekten: Leusmann Planungsgesellschaft mbH
GU: Aug. Prien Bauunternehmung GmbH & Co. KG, Hamburg
Material: Kemperol 022 Abdichtung
Kemper System Verarbeiter: Dachdeckermeister Jan Schlüter, Pogeez, und Team (als Sub für Aug. Prien)

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    7011
  • Erstellt am
    22.10.2013
  • Geändert am
    10.09.2014