• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Bauwerke und Bauingenieure

Geothermie für eine Wohnanlage im Kosovo

"International Village" im Kosovo ist derzeit das wohl größte Projekt geothermischer Bohrungen in Europa. Die Wohnanlage mit höchster Energieeffizienz nutzt erneuerbare Energie – Erdwärme. ThyssenKrupp GFT Bautechnik und Hütte Bohrtechnik haben als starke Partner das Projekt entscheidend vorangetrieben.

"International Village" ist eines der ersten Bauprojekte seiner Art im Kosovo und wird in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Priština errichtet. Es besteht aus 109 Wohneinheiten und einem großen Freizeitangebot mit Fitness-Centern, Tennisplätzen, Schwimmbädern, Spielplätzen und vielem mehr. Auftraggeber ist SGI-Services Group International, LLC, New York, USA. Die Wohnhäuser, jeweils mit einer Fläche von 419 m², 325 m² und 261 m², verfügen alle über energieeffiziente Heiz-, Kühlungs- und Warmwasser-Versorgungssysteme, die erneuerbare Energien in Form von Erdwärme nutzen. In diesem Verfahren werden Erdwärmesonden mit Erdwärmepumpen gekoppelt. Die Bohrungen mit anschlussfertiger Erdwärmesonde sowie die Erstellung der PE-Anschlussleitungen werden von der ansässigen Fa. Megaterm durchgeführt. Gemeinsam mit ThyssenKrupp GFT Bautechnik und der Fa. Hütte Bohrtechnik an ihrer Seite ist es ihr möglich, dieses einzigartige Projekt vorbildlich durchzuführen.

Problemlos und zeiteffizient: geothermische Bohrungen mit dem HBR 205 GT

Das Projekt sieht insgesamt 255 Bohrlöcher mit einer Bohrtiefe von 70 m bis 130 m vor (insgesamt 24000 m), die mit dem Bohrgerät Typ HBR 205 GT problemlos durchgeführt werden. Dabei wird ein bemerkenswertes Tempo an den Tag gelegt, in einem Monat werden ca. 2200 m gebohrt. Die Erdwärmesonden werden in vertikalen Bohrungen installiert. Diese Bohrungen werden mittels Doppelkopfverfahren durchgeführt, einem speziellen Bohrverfahren, bei dem zwei Bohrgetriebe hintereinander angeordnet sind, die gegenläufig bohren. Das vordere Bohrgetriebe treibt dabei das Außengestänge (Schutzverrohrung) an, das hintere Getriebe das Innengestänge. Die HBR 205 GT ist speziell für geothermische Bohrungen konstruiert worden. Selbst in beengten Verhältnissen sowie schwierigen Geologien ist sie einsetzbar. Die Grundausstattung des Bohrgerätes HBR 205 GT beinhaltet sämtliche Komponenten, die zur optimalen Durchführung des wohl größten Projektes geothermischer Bohrungen in Europa notwendig sind. Zusätzlich wurden entsprechende Bohrausrüstungen nach Kundenwunsch geliefert, um ein komplettes Bohrsystem aus einer Hand zur Verfügung zu stellen.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3466
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    10.03.2016