• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Größte MSM-Kalottenlager in Europa: 21 t Eigengewicht

Die Waalbrücke bei Ewijk bekommt einen Zwilling, um die ständig zunehmende Verkehrslast zu bewältigen. Maurer Söhne lieferte die Fahrbahnübergänge und MSM Kalottenlager, die mit bis zu 220.000 kN Auflast die größten ihrer Art in Europa sind.

Die bestehende Brücke über die Waal bei Ewijk ist im Prinzip bereits ein Referenzprojekt für Maurer Söhne: 1997 wurden hier die größten modularen wasserdichten Übergangskonstruktionen in den Niederlanden eingebaut. 1999 folgte der Austausch aller Brückenlager.

Diese "alte" Brücke ist auch noch voll intakt, nur durch den zunehmenden Verkehr vollkommen überlastet. Die zuständige Baubehörde Rijkswaterstaat beschloss deshalb, eine zweite Waalbrücke bei Ewijk zu bauen, damit der Verkehr künftig vierspurig in jede Richtung fließen kann.

Die neue Brücke wird mit 1055 m genauso lang sein wie die bisherige, aber sie wird als Betonbrücke gebaut. Herzstück wird eine Schrägseilbrücke mit einer Spannweite von 270 m sei.

Vergabekriterium für Fahrbahnübergänge und Lager war nicht nur der Preis, sondern vor allem auch eine nachweisbar hohe Qualität – und hier konnte Maurer Söhne unschlagbar punkten.

220.000 kN Auflast in einem Lager

Eingebaut werden insgesamt 22 MSM® Kalottenlager, deren hohe Qualität und Lebensdauer durch eine Europäische Technische Zulassung (ETA) belegt ist. Herausragend sind die vier Pylon-Lager mit einem Durchmesser von 2660 mm, die für eine Auflast von bis zu 220.000 kN ausgelegt sind und ein Eigengewicht von je 21,0 t haben.

Sie kommen an den beiden Pylon-Achsen zum Einsatz. Die hohe Auflast ergibt sich, weil an den Schrägseilen das Gewicht der gesamten Betonbrücke hängt. Zudem sorgen neue Bemessungsverfahren und höhere Sicherheitsfaktoren in neuen Normen dafür, dass sich die Auflasten in Brückenlagern rein rechnerisch erhöhen. Entscheidendes Kriterium bei der Auftragsvergabe war, dass Maurer Söhne als einer der wenigen Hersteller weltweit überhaupt in der Lage ist, Lager dieser Größenordnung zu berechnen und herzustellen – und dies nicht nur theoretisch: Dank seiner Erfahrung konnte Maurer Söhne schon im Vorhinein belegen, dass das spezielle Know-how für die außerordentlich großen Lager verfügbar ist.

Wasserdichte Fahrbahnübergänge

Auch die Fahrbahnübergänge haben stattliche Maße: 20,10 m lang und 23,0 t schwer. Die XLS 900 bzw. XLS 700 gewährleisten einen Längenausgleich von 900 bzw. 700 mm Gesamtdehnweg. Zudem sind die Übergangskonstruktionen wasserdicht und geräuschgemindert mit aufgesetzten Rauten.

Die wasserdichte Ausführung schützt vor allem die Bausubstanz im Widerlagerbereich gegen Oberflächenwasser und hier insbesondere gegen Streusalz. Die Geräuschminderung war Vorgabe, um die Anwohner zu schützen. Die Fahrbahn wurde zudem mit Flüsterasphalt ausgeführt.

Die beiden Ükos wurden für die vierspurige Fahrbahn in einem Stück geliefert. Lediglich die rund 4 m breiten Kappen wurden getrennt eingebaut, was aber auch deshalb nötig ist, weil diese fünfte Spur in den Niederlanden traditionell abgetrennt ist, für Fußgänger, Radfahrer und Rettungsfahrzeuge.

Der Einbau der Lager und Ükos erfolgte im Mai 2013. Anfang 2014 wurde die zweite Waalbrücke bei Ewijk für den Verkehr freigegeben. Mittlerweile hat Mauer Söhne auch den Auftrag für die Auswechslung der Fahrbahnübergänge an der alten Brücke erhalten.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Anzeige

Services
Angeboten von

Referenzen

Ewijk, Nordbrabant, Niederlande (2013)

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    7160
  • Erstellt am
    18.07.2014
  • Geändert am
    15.11.2017
<