• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Kippsicherheitsnachweise für Stahlbeton-/Spannbetonbinder

Das Programmmodul HS-Kippsicherheit der Bausoftware HS-BAU, Statik und Optimierung, Version 2011 ermöglicht Bemessungen und Nachweise zur Kippsicherheit von Betonfertigteilen und Ortbeton. Die Arbeitsweise unterscheidet sich von anderen Produkten wesentlich: Grundlegendes Ziel ist es, mit wenigen Eingaben eine überschaubare, aber umfassende Ergebnisausgabe zu bekommen. Der Einsatz beginnt bei der schnellen Erstellung von Vorstatiken und geht nahtlos über zur wirtschaftlichen Dimensionierung und Optimierung von Querschnitt und Materialeinsatz. Dabei steht ohne zusätzliche Eingaben eine Richtwertkalkulation mit Angaben zu den Kosten zur Verfügung.

Ein weiterer Einsatz wird für prüfende Ingenieure deutlich. Es können Teilsysteme mit wenigen Eingaben erfasst und so komplexe Statiken sehr schnell überprüft werden. Hier sind die Programme für den Nachweis der Kippsicherheit von Stahlbetonbindern und Nachweisprogramme für verschiedene Lastbilder bei Bodenplatten zu nennen. Es folgen detaillierte Informationen zum Kippsicherheitsnachweis für Stahlbeton-/Spannbetonbinder mit dem Programm HS-Kippsicherheit. In der Literatur finden sich verschiedene gültige Normen und Richtlinien, sowie verschiedene Theorien und Berechnungsansätze, um den Nachweis der Kippsicherheit für Binder führen zu können. Bei nahezu allen Veröffentlichungen ist für den Praktiker nicht auf einen Blick ersichtlich, ob überhaupt eine Untersuchung der Kippsicherheit erforderlich ist. Wenn die Kippsicherheit maßgeblich wird, gilt es schnell zu beurteilen, welche Maßnahmen zum Erreichen der Kippsicherheit untersucht werden müssen. Hier ist das Einsatzgebiet des Bemessungs- und Nachweisprogrammes HS-Kippsicherheit. Das Programm HS-Kippsicherheit dient als schnelle Arbeitshilfe zur Überprüfung der Kippsicherheit für den Praktiker. Mit Hilfe des Programms kann schnell und ohne zusätzliche Berechnungen der Nachweis der Kippsicherheit nach DIN 1045-1, EC 2 und DIN EN 1992 erbracht werden. Eine Übersicht mit den Ausnutzungen der verschiedenen Nachweismethoden wird generiert. Statische Grundlage für das Programm sind gabelgelagerte Binder mit annähernd konstanter Last. Da keine abgeschlossene Berechnung stattfindet, sondern Einzelnachweise am Eingabequerschnitt orientiert ablaufen, ist es auch möglich, Satteldach- oder anders gekrümmte Binderverläufe zu berücksichtigen. Der Anwender kann mehrere Querschnittsstellen eingeben und wertet anschließend die Ergebnisse aus.    Sind weitere Nachweise erforderlich, dient ein integrierter Nachweis als Grundlage zur Beurteilung der Kippsicherheit. Das Programm gibt Empfehlungen für eventuelle Verstärkungsmaßnahmen, berechnet die gegebenenfalls erforderliche Obergurtbewehrung und dimensioniert die Stützengabeln. Die HS-BAU Software eignet sich daher für Bauingenieure, Prüfingenieure, Architekten und Baufirmen. Sie ist geeignet für 32-bit-Betriebssysteme XP, 2000, VISTA und 7. Das Lagermattenprogramm ab 2008 wird bei allen betroffenen Programmen berücksichtigt. Seit 1991 arbeiten über 600 Ingenieurbüros, Prüfingenieure, Fertigteilwerke und Bauunternehmen mit HoeSoft.de Anwendersoftware für das Bauwesen. Informationen und kostenlose Testversionen: www.hoesoft.de.

Programmmodule HS-BAU, Statik und Optimierung, Version 2011

HS-Konsole                           Bemessung Stahlbetonkonsole mit HBT Alternativlösung
HS-Lager                               Bemessung von Baulagern der Fa. ESZ inkl. ausgeklinkten Auflagern
HS-Treppe                             Treppenlauf, Auflager, Montagelager, mit Kalkulationsmodul
HS-KippSiNa                          Kippsicherheits- und Durchbiegungsnachweis für Stahlbetonbinder
HS-Trapezblech                      Vordimensionierung von Stahl-Trapezblecheindeckungen
HS-Kontaktplatte                   Anschweiß-Stahlkontaktplatten mit BSt-Anker
HS-Vordach                           Bemessung von Stahlvordächern mit/ohne Abhängung
HS-DLT                                  Statik und Bemessung Durchlaufträger, mit Kalkulationsmodul
HS-WST                                Statik und Bemessung Winkelstützmauer, mit Kalkulationsmodul
HS-BoPla                               Bauteildimensionierung und Optimierung Gründungs- und Bodenplatten

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3634
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    10.03.2016