• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Bauwerke und Bauingenieure

Klappschott als perfekter Überflutungsschutz für Tiefgaragen

Das patentierte anhamm-Klappschott bietet eine optimale Abschottung von Produktionsstätten, Lagerräumen und Gefahrstofflagern. Automatisch werden wassergefährdende Flüssigkeiten wie auslaufende Chemikalien und kontaminiertes Löschwasser zurückgehalten und somit die Umgebung 100%ig vor Verunreinigung geschützt. Das anhamm-Klappschott schließt automatisch bei einlaufender Flüssigkeit ohne Fremdenergie und ist somit völlig zuverlässig und stets einsatzbereit.

Beim Bau von Tiefgaragen bietet das anhamm-Klappschott unter technischen, optischen und vor allem wirtschaftlichen Gesichtspunkten eine optimale Lösung, um das Eindringen von starken Regenfällen, Schneeschmelzen oder Hochwassern zu verhindern. Das Eindringen von Wassermassen in Tiefgaragen zieht oftmals katastrophale Folgen nach sich. Schadenssummen erreichen schnell sechsstellige Beträge und somit ist auch meist eine Weiterversicherung nach einem ersten Schadensfall fast unmöglich.

Als im August 2002 das Tiefgeschoss der GBS Fachschule für Technik und Wirtschaft in Leipzig durch die Tiefgarageneinfahrt auf der Rückseite des Gebäudes geflutet wurde, war das an einem Fluss stehende wasserundurchlässige Bauwerk schnell 1,60 m hoch mit Wasser gefüllt. Aus der öffentlichen Kanalisation austretendes Wasser überflutete erst die Straße und dann das Gebäude über die Tiefgarageneinfahrt. Die Folge waren Kosten von 1,4 Mio. € für die Wiederherstellung der im Untergeschoss befindlichen Unterrichtsräume, der Tiefgarage und der Gaststätte, sowie die sofortige Kündigung der Elementarversicherung nach Eintritt des Versicherungsfalles.

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    6341
  • Erstellt am
    20.06.2013
  • Geändert am
    31.10.2014