• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Komplettservice für Stahl-Sandwich­elemente

Bimodulare Stahl-Sandwichelemente Hoesch Matrix® von ThyssenKrupp Steel Europe spielen in einer Liga mit vorgehängten Fassaden aus Aluminium, Eternit oder Kupfer – auch für Bürogebäude. Auch international renommierte Architekturbüros für Bürobauten greifen auf Hoesch Matrix® zurück. Beim Vertrieb von Hoesch Matrix® geht ThyssenKrupp Steel Europe für einen Hersteller von Sandwichelementen ungewöhnliche Wege und setzt auf umfassende Beratungsleistung und Systemlösungen.

Bei Hoesch Matrix® sind Kanten und Stirnseiten so geformt, dass sich Fassaden mit einem prägnanten, sowohl vertikal als auch horizontal gleichmäßigen Fugenbild realisieren lassen. Das bimodulare Element ermöglicht Fassaden mit klarer, rhythmischer Struktur, die sich sonst nur mit vorgehängten Fassadenelementen aus anderen metallischen oder mineralischen Werkstoffen realisieren lassen. Anders als solche Fassaden braucht Hoesch Matrix® jedoch keine zusätzliche Wärmedämmung. Mit seinem Sandwich-Aufbau aus zwei dünnen Stahlschalen und einem isolierenden Mineralwollkern integriert Hoesch Matrix® alle wesentlichen Fassadenfunktionen in einem Element – Brandschutz inklusive. Weil es gestalterisch ambitionierte Fassadenlösungen nicht einfach von der Stange gibt, setzt ThyssenKrupp Steel Europe beim Vertrieb von Hoesch Matrix® auf kompetente Beratung. Der Service, den das Unternehmen hier bietet, reicht vom Anfang bis zum Ende des Bauprojekts, ist konsequent an den Bedürfnissen des Kunden orientiert und am Markt für Stahl-Sandwichelemente einmalig: Auf die Expertise der Hoesch Matrix®-Berater können Planer und Architekten z. B. zählen, wenn es darum geht, aus einem gegebenen Budget das gestalterisch Optimale herauszuholen. Auch die konkrete Ausführung wird vor Ort gemeinsam besprochen, bis alle Tür- oder Fensteranschlüsse, Gebäudeecken und Lüftungsöffnungen im Detail durchdacht und geplant sind. Beim Ausschreiben des Auftrags für die Matrix®-Fassade können die Mitarbeiter von ThyssenKrupp Steel Europe ebenfalls kompetente Unterstützung bieten – bis hin zur Erstellung der kompletten Ausschreibungsunterlagen. Natürlich verfügt ThyssenKrupp Steel Europe auch über eine Reihe zertifizierter Hoesch Matrix®-Partner, die als Fassadenbauer im Umgang mit dem bimodularen Element besonders geschult sind. Damit der hohe Designstandard in allen Einzelheiten gehalten wird, bietet ThyssenKrupp Steel Europe Hoesch Matrix® als Komplettsystem an. Das Programm umfasst u. a. speziell für das bimodulare Element gestaltete Eckdetails, besondere Anschlüsse zur bruchlosen Integration von Fenstern und Türen, Lösungen für Attiken oder auch Anschlüsse, die die Matrix®-Fassade mit Fassadenbereichen aus anderen Materialien wie Holz oder Beton verbinden. Ein Clou ist die Sonnenschutzlösung aus dem Hoesch Matrix®-System, bei der die Jalousienkästen komplett und unsichtbar in der Fassade verschwinden. Ihr ganzes gestalterisches Potenzial spielen die Fassadenelemente mit einer breiten Palette von Farben und hochwertigen Oberflächenbeschichtungen aus, die man frei miteinander kombinieren kann. Beispiele für innovative Oberflächen, die in jüngster Zeit entwickelt wurden, sind Beschichtungen mit Lotus-Effekt oder schillernde Perleffekt-Farben, die je nach Standpunkt des Betrachters ihre Tönung verändern. Außerdem steht die hochwertige Farbcollection ReflectionsOne® zur Verfügung, mit der sich Gebäude intelligent und harmonisch in ihre natürliche und gebaute Umgebung einfügen lassen. Unterhalb der Lackierung sind die stählernen Deckschalen des Sandwichelements für perfekten Korrosionsschutz mit der neuartigen Zink-Magnesium-Legierung ZM EcoProtect von ThyssenKrupp Steel Europe beschichtet.

Services
Angeboten von

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3689
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    10.03.2016