• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Kuwaits heimliche Wahrzeichen sind Wassertürme

Wasser ist in Kuwait ein kostbares Gut – Trinkwasser in Flaschen ist dort teurer als Benzin. Aus diesem Grund sind die sechs Wassertürme, die im Al Jahra-Gebiet in Kuwait City gebaut wurden, eine Investition von entscheidender Wichtigkeit für die Städte des Landes.

Die riesigen, pilzförmigen Wassertanks sind bereits Wahrzeichen des Landes geworden und mit ihrem blau-weißen Anstrich von Weitem erkennbar. Die Hochbehälter sind je 38,5 m hoch und haben am oberen Ende der Wassertanks Durchmesser von 32 m. So können die Behälter über 2,4 Mio. l bzw. 650.000 Gallonen Süßwasser speichern.

Die pilzförmigen Wassertanks der Hochbehälter wurden mit DYWIDAG-Litzenspanngliedern vorgespannt. DSI lieferte für die Vorspannung der einzelnen Tanks jeweils 66 DYWIDAG- Ringspannglieder, 6-0.5", mit Verankerungen und Zubehör.

Die Hüllrohre und Spannglieder wurden zunächst am Boden in die Schalung eingebaut und anschließend hydraulisch auf die Pfeiler der Wassertürme gehoben. Im Anschluss erfolgten die Betonierarbeiten sowie das Spannen und Injizieren der Spannglieder mit Hilfe des von DSI gelieferten Equipments.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Referenzen

al-Dschahra, Kuwait

Bauwerkskategorien

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    7352
  • Erstellt am
    14.04.2016
  • Geändert am
    14.04.2016