• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Matt-de-luxe: das neue Gesicht des Stahls

"Matt-de-luxe" heißt eine neue Oberfläche, die Hoesch Bausysteme Austria speziell für ihr Fassadensystem Hoesch Siding Planeel® anbietet. Der Vorzug der neuen Beschichtung: Die mattierende Effektlackierung eliminiert nahezu alle Reflexionen und strahlt einfallendes Licht gleichmäßig diffus zurück. So wird die Ebenheit der Wandelemente optisch verstärkt und deren hochwertiger Charakter unterstrichen.

Die Systemlösung für vorgehängte, hinterlüftete Fassaden qualifiziert sich damit einmal mehr auch für den anspruchsvollen Büro-, Gewerbe- und Wohnungsbau. Jüngstes Beispiel: Die Ville Verdi, ein Vorzeigeprojekt des sozialen Wohnungsbaus mit Landmark-Charakter in Wien, wo die matt-de-luxe Beschichtung großformatig eingesetzt wurde. Matt-de-luxe stammt von den Oberflächenspezialisten der ThyssenKrupp Steel Europe AG, der Muttergesellschaft von Hoesch Bausysteme Austria. Die Beschichtung ist langlebig, resistent gegen Schmutz und beständig gegen UV-Strahlen. Matt-de-luxe gibt es in neun harmonisch aufeinander abgestimmten Farbtönen, die sich frei kombinieren lassen. Für dauerhaften Korrosionsschutz sorgt eine Zink-Aluminium-Legierung, mit der das Stahlblech vor dem Lackieren beschichtet wird.

Hoesch Siding Planeel® bietet besonders wirtschaftlich verlegbare, relativ schmale Flächenbauteile, die sich für den Neubau ebenso gut eignen wie für die Altbausanierung. Das System lässt sich nahezu auf jedem Untergrund aufbauen, dabei sind Dämmdicken bis hin zum Pasisvhausstandard integrierbar. Die zwischen 200 und 400 mm breiten Elemente können mit bis zu 8 m Länge horizontal, vertikal oder diagonal verlegt werden, so dass Architekten und Planer absolute Gestaltungsfreiheit genießen. Zusätzlich individualisieren lassen sich die Fassaden mit unterschiedlichen Deckbreiten, Schattenfugen sowie verschiedenen Farbkombinationen der Wandelemente.

Wer Wert auf eine bruchlos hochwertige Optik bei gleichzeitig rascher Montage legt, wählt als Unterkonstruktion für die Hoesch Siding Planeel® Fassade die dazu passende Hoesch-Systemleiste, auf der sich die Wandelemente verdeckt und durchdringungsfrei befestigen lassen. Natürlich sind die Elemente auch auf konventionellen Unterkonstruktionen verdeckt montierbar. Den hochwertigen Charakter der Fassade sichern außerdem speziell gestaltete Lösungen für Gebäudeecken und auf das System abgestimmte Elemente für Attiken. Auf Wunsch werden die Elemente auch stirnseitig durch eine Kopfkantung geschlossen geliefert.

Anzeige

Services
Angeboten von

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3711
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    10.03.2016