• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Mehr Komfort und Sicherheit am Hauptbahnhof Zürich

Mit über 2.915 täglichen Zugfahrten gehört der Hauptbahnhof Zürich zu den meistfrequentierten Bahnhöfen der Welt. Hier fährt etwa alle 25 Sekunden ein Zug ein oder aus. Auf die für das Bauwerk verwendeten Werkstoffe wirken äußere Einflüsse wie Temperatur und Feuchtigkeit.

Durch den Einsatz von Dehnfugen werden die aufgrund äußerer Einflüsse entstehenden Bewegungskräfte, sogenannte "Zwängungen", ausgeglichen und Schäden, wie z. B. Risse an den Bauteilen, vermieden.

So wurden Passanten Ende Oktober 2015 vom späten Abend bis zum frühen Morgen Zeugen der von mageba entwickelten Produktinnovation namens POLYFLEX® ADVANCED PU. Dabei handelt es sich um einen fugenlosen Übergang aus elastischen Polymeren, welcher neben einer deutlichen Aufwandsreduktion für den Bauherrn (da er wartungsfrei und wasserdicht ist) auch für die Passanten für mehr Komfort und bessere Trittsicherheit sorgt.

Innerhalb der Nachtschicht von 21 bis 4 Uhr am Morgen konnte diese Lösung eingebaut werden und hat somit nur geringste Auswirkungen auf das geschäftige Treiben am Hauptbahnhof gehabt.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Anzeige

Referenzen

Zürich, Zürich, Schweiz (1871)

Bauwerkskategorien

Ähnliche Produkte & Services

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    7378
  • Erstellt am
    03.06.2016
  • Geändert am
    10.11.2017
<