• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Modulares Fassadensystem aus vorkonfektionierten Metallleichtbau-Elementen

Energetisch optimierte Fassadenkonstruktionen mit erhöhten bauphysikalischen Ausstattungen sind angesichts der EnEV 2009 sowie der bereits für das Jahr 2012 angekündigten weiteren Verschärfung ein herausragendes Thema auf der BAU 2011. Schließlich gehören Fassaden und die dazu gehörigen Komponenten traditionell zu den wichtigsten Ausstellungssegmenten der BAU. Messe-Highlights sind u. a. das modular aufgebaute Fassadensystem Qbiss One und das neue Fassaden-Design ArtMe.

Die Fassadengestaltung mit vorkonfektionierten Metallleichtbauelementen bietet auch in Zukunft ein willkommenes Betätigungsfeld für Planer, Architekten und Verarbeiter. Bisher erforderten Gebäudehüllen komplexe Tragwerke und Unterkonstruktionen mit aufwendigen Befestigungen. Mit seinem innovativen Sandwichsystem Qbiss One beweist der Hersteller Trimo, dass es auch einfacher geht und präsentiert ein modulares Metallleichtbausystem, mit dem sich komplette Fassaden einfach, kostengünstig und schnell realisieren lassen. Das Besondere daran ist, dass Qbiss One ein völlig selbsttragendes, gestalterisches Fassadensystem ist, das alle Vorgaben an eine effiziente, sichere und umweltfreundliche Fassade unter Berücksichtigung aller bauphysikalischen Anforderungen hochwertig und ganzheitlich löst. Aufwendige herkömmliche Fassadenaufbauten und -bekleidungen sind damit passé. Qbiss One verspricht sowohl in technischer als auch kreativer Hinsicht interessante Gestaltungsmöglichkeiten für die moderne Industrie- und Objektarchitektur.

Neue System- und Paketlösung für komplette Gebäudehüllen

Mit der bisher einzigartigen, außergewöhnlichen Lösung 5 in 1 bietet der Hersteller Trimo einen System- bzw. Paketlösungsansatz für komplette Gebäudehüllen an, der alle funktionellen Vorteile einer hochwertigen funktionalen Fassade mit höchsten Ansprüchen an Ästhetik und Design vereinigt. Das modular aufgebaute System besteht aus Fassadenelementen mit integrierten Dichtungs- und Befestigungsprofilen, Eckelementen und optionalen Fenstern. Besondere Beachtung verdienen die ästhetisch gelungenen, tiefgezogenen Paneelecken. Diese abgerundeten Eyecatcher, die das Modulsystem als bisher einziges System seiner Art aufweist, verdeutlichen zusammen mit der dezenten Schattenfuge eine moderne, minimalistische Optik und elegante Gefälligkeit. Seinen brillanten Oberflächenglanz verdankt Qbiss One der hochwertigen Colorcoat Prisma-Beschichtung. Sie wird auf der Grundlage eines 50-µm-Polyurethanlacks mit Polyamidpartikeln hergestellt und übertrifft durch seine hervorragende Ausstattung die Anforderungen der UV-Beständigkeitsklasse RUV4 sowie der Korrosionsbeständigkeitsklasse RC5 (nach DIN EN 10169-2). Darüber hinaus besitzt dieser Lack exzellente Umformungseigenschaften.

Fassadendesign ArtMe

Das neuartige Fassadendesign ArtMe ergänzt das Fassadensystem Qbiss One auf besondere Weise. Hiermit lassen sich triste Fassaden zu unverwechselbaren Designerobjekten aufwerten. Den Produktentwicklern von ArtMe ging es vorrangig darum, mit einfachen Konstruktionen neue individuelle visuelle Gestaltungsmöglichkeiten zu eröffnen. ArtMe vereint die Ansprüche von Ästhetik und Nachhaltigkeit in einem Produkt. Es ermöglicht eine unbegrenzte Formensprache und noch mehr Individualität in der Anwendung mit vorkonfektionierten Metallleichtbauelementen. Ästhetisch betrachtet, erhalten Gebäudefassaden dadurch einen unverwechselbaren Charakter. Für sein innovatives Fassadendesign ArtMe erhielt Trimo kürzlich den renommierten "Red Dot Product Design Award 2010".

Attraktive Fassadenabschnitte mit lebendigen Motiven

Die ArtMe-Produktpalette umfasst standardmäßig drei verschiedene Optiken – Puzzle, Luftblasen und Linien. Ausgefallene Dekore sind ebenso möglich wie auf Maß gefertigte Firmenkennzeichnungen, Intarsien oder Abbildungen mit Tiefenwirkung bzw. die Simulation, beispielsweise einer Ornamentfassade. Darüber hinaus lässt sich mit ArtMe jedes frei gestaltete Motiv realisieren – mit erstaunlichen Effekten. Das bedeutet völlig neue Perspektiven für die innovative Fassadengestaltung mit Metallleichtbauelementen. Mit ArtMe wird die Fassade zur Leinwand. Durch die unterschiedlichen Designs und Musteranordnungen werden große Flächen in attraktive Fassadenabschnitte mit lebendigen Landschaften, Bildern oder Grafiken unterteilt, was gerade bei großflächigen Projekten oder bei Komplexen mit mehreren gleichen Gebäuden einen erheblichen, unvergleichbaren gestalterischen Vorteil mit sich bringt.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Services
Angeboten von

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3682
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    10.03.2016