• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Natürlich lüften - aber bitte kontrolliert!

Zur automatisierten Steuerung der natürlichen Be- und Entlüftung und zur Verbesserung der Raumluftqualität in kleineren Gebäudeeinheiten oder einzelnen Räumen hat STG-BEIKIRCH mit NVlogiQ ein neues, kompaktes System entwickelt. Es bildet ein autarkes, energiesparendes System zur Fensterautomation und zur Steuerung weiterer die Raumluft beeinflussender Komponenten.

Schlechte Raumluftqualität führt nachweislich zu reduzierter Leistungsfähigkeit und zu erhöhten Sicherheits- und Gesundheitsrisiken bei Personen in Gebäudeeinheiten. Die Nutzung der Fensterautomation zur natürlichen Be- und Entlüftung ist in aller Munde – eine echte Monitoring-Funktion der Raumluft einzelner Räume, wie beispielsweise Klassenzimmer oder Büroeinheiten, wurde bisher vernachlässigt. Viele Anbieter konfektionierter Systeme zur automatisierten Lüftung geben zwar vor, die Raumluft zu verbessern, der Nachweis wird jedoch außer Acht gelassen, da eine Möglichkeit zur Überwachung der Raumluftqualität in diesen Systemen gar nicht vorhanden ist.

Dokumentation, Überwachung und Anpassung

NVlogiQ geht hier einen wichtigen Schritt weiter und bietet Funktionalitäten, wie sie auch in größeren GLT-Systemen vorhanden sind. Der NvlogiQ Raum-Controller dokumentiert kontinuierlich die Raumluftwerte innerhalb eines Zeitraums von bis zu drei Monaten. Die gewonnenen Daten können als Excel-Tabelle auf einem Daten-Stick exportiert werden. So wird sichergestellt, dass das mit NVlogiQ überwachte Raumklima immer optimal den Anforderungen angepasst werden kann. Dieser Daten-Stick wird ebenso zur Übertragung gespeicherter Systemeinstellungen oder als Autorisierungsschlüssel z. B. für den Facility Manager genutzt.

Das System verfügt neben dem Raum-Controller über einen 24 V/6 A Motorknoten, der durch eine Busverbindung kaskadierfähig ist. Der integrierte LCD-Monitor des Raum-Controllers zeigt auf dem Bedienpanel alle vom System erfassten Informationen an und gibt Auskunft über den aktuellen Betriebsstatus. Angeschlossene Sensoren liefern nicht nur Daten für die Innenluftqualität einzelner Räume oder Gebäudezonen, sondern zusätzlich auch Wetterinformationen, wie Außentemperatur und Angaben zu Regen oder Wind.

Nachweisbar bessere Raumluftqualität

Daraus ergeben sich durch die Anwendung innovativer Algorithmen Steuerinformationen, mit denen Fenster, Dachlichter, die Heizung oder weitere Systeme (z. B. mit 0-10 V Schnittstellen) automatisch gesteuert und betätigt werden, um so bei geringstmöglichem Energieverbrauch das optimale Raumklima zu gewährleisten. Natürlich kann der Nutzer mit NVlogiQ das Öffnen und Schließen der Fenster des jeweiligen Raumes auch manuell bedienen. NVlogiQ ist nach dem National Building Specification (NBS Plus) gelistet und in Übereinstimmung mit den Normen BB 101, CIBSE Guide A, BS/DIN EN 13779 und ECON 19 entwickelt worden.

Das auf Fensterautomation spezialisierte Unternehmen STG-BEIKIRCH zählt zu den Marktführern im Bereich der natürlichen Be- und Entlüftung mit Produkten und Dienstleistungen in der modernen Gebäudehülle. NVlogiQ rundet das Sortiment im Segment der Raumklimasteuerung ab und bietet damit auch für kleinere Projekte, Gebäudeeinheiten, oder einzelne Räume ein System zur Steuerung und Protokollierung der Raumluftqualität und erreicht damit bei optimalem Kosten/Nutzen-Verhältnis eine nachweisbar bessere Raumluftqualität durch kontrolliertes Lüften.

Anzeige

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    6375
  • Erstellt am
    01.07.2013
  • Geändert am
    23.09.2014