• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Bauwerke und Bauingenieure

Neue Reaktoren für das Vogtle-Atomkraftwerk (USA)

Im Februar 2012 erhielt das Atomkraftwerk Vogtle in Waynesboro, Georgia (USA) die Genehmigung, den bestehenden Atomreaktor um zwei neue Reaktorblöcke zu erweitern. Diese sind die ersten neu gebauten Reaktorblöcke in den USA seit 1978. Die beiden Reaktoren – Unit 3 und 4 – werden zusätzlich zu den in den 80er-Jahren gebauten Reaktoren 1 und 2 gebaut. Unit 3 und 4 sollen 2019 bzw. 2020 in Betrieb gehen.

Die neuen Reaktoren werden eine Leistung von jeweils ca. 1.117 MW haben. Nach der Erweiterung werden durch das Vogtle-Kraftwerk rund 1 Million Haushalte und Unternehmen mit Strom versorgt und 800 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Der Bau der beiden Blöcke umfasst die Kühltürme, nukleare Teile, die sogenannten Turbine Islands und weitere Gebäude aus Stahlbeton.

Betontonnage von rund 382.000 m³ nötig

Für die Reaktoren wird eine Betontonnage von etwa 382.277 m³ benötigt. Allein die bisher gelieferten Gewindestäbe haben bereits eine Gesamtlänge von über 3.000 m.

DSI Construction USA lieferte für den Bau der Stahlbetonkonstruktionen Schalungsanker und anderes Betonzubehör. Dazu zählen Ankerstäbe aus Gewindestahl sowie Ankerköpfe, Stahlkonen, Verbindungsmuffen, Sechskantmuttern, Wellenanker, geschweißte Winkelkonsolen.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    7506
  • Erstellt am
    13.06.2017
  • Geändert am
    13.06.2017