• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Oberflächenschutzsystem 8.10 für das Parkhaus des neuen EM-Stadions in Bresla

Polen und die Ukraine haben ihre Stadien fit für die EM gemacht. In Breslau steht mit dem "Stadion Miejski" sogar eine neue 43.500-Sitzplatz-Arena. Hier ist auch das Parksystem europameisterreif: Knapp 7.000 Stellplätze, versiegelt mit dem robusten Oberflächenschutzsystem OS 8.10 (StoCretec) sorgen für stressfreies Parken.

Breslau (Wroclaw) bekam zur Fußball-EM 2012 eine neue Arena – das 43.500 Zuschauer fassende "Stadion Miejski" (Städtisches Stadion). Es bestand mit den Vorrunden-Spielen bereits seine Bewährungsprobe. Das gilt auch für das Parkhaus: 6.950 PKW-Stellplätze sorgen für die einfache An- und Abfahrt von Fans und Veranstaltern. 450 davon liegen direkt unter dem Stadion in einer Tiefgarage, das Gros liegt im zweistöckigen Parkhaus neben der Arena.

Bewährtes Oberflächenschutzsystem

Auf der 25.000 m² großen Bodenfläche ist das Oberflächenschutzsystem 8.10 von StoCretec aufgebracht. Es besteht aus einem unpigmentierten Verlaufsspachtel, welcher sich aus dem vorgefüllten Grundierharz StoPox GH 530 und einer Quarzsand-Mischung zusammensetzt. Dieser wird mit Quarzsand abgestreut und anschließend mit StoPox BB OS versiegelt. Die Versiegelung ist eine glänzende, mechanisch und chemisch widerstandsfähige Bodenbeschichtung und hat daher eine hohe Verschleißfestigkeit. So bleibt die hellgraue Parkfläche lange befahrbar erhalten.

Luftig leichte Architektur

Vom Parkhaus führt der direkte Zugang zum Stadion über freiliegende Treppen. Die Architektur wirkt frei und luftig, denn die Zwischendecken werden nur von Stützen getragen und somit sind die Parkplätze frei einsehbar.

Seit Ende der Fußball-EM 2012 steht das neue Stadion für weitere Sportveranstaltungen bereit und ist Heimat von Śląsk Wrocław, dem aktuellen polnischen Meister.

Anzeige

Services
Angeboten von

Bauwerkskategorien

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    6298
  • Erstellt am
    28.05.2013
  • Geändert am
    26.08.2015
<