• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

POLYFLEX®SLIM-PU – Hochbaudehnfuge

Überall dort, wo einfache, flexible und wasserdichte Übergänge gefordert sind, stellt POLYFLEX®SLIM-PUeine zuverlässige Alternative dar. Eine optimale Wasserdichtigkeit ist dabei bereits ab einer Materialdicke von nur 40 mm gewährleistet. Besonders charakterisierend ist auch der schlanke Aufbau der Hochbaufuge, die gänzlich ohne den Einsatz von Abdeckblechen auskommen.

Prinzip

Die POLYFLEX®SLIM PU Belagsdehnfuge setzt in Hinblick auf Qualität und Lebensdauer einen völlig neuen Standard im Dehnfugensektor für den Hochbaubereich. Mit dem neuen Polyurethane (PU) Dehnmaterial, das in Kooperation mit führenden Unternehmen der chemischen Industrie hergestellt wurde, sowie unserem speziellen Fugendesign ist es gelungen, eine zuverlässige Belagsdehnfuge für die Praxis zu entwickeln.

Reduzierter Umfang für schlankes Design

Überall dort, wo einfache, flexible und wasserdichte Übergänge gefordert sind, stellt POLYFLEX®SLIM PU eine zuverlässige Alternative dar. Eine optimale Wasserdichtigkeit ist dabei bereits ab einer Materialdicke von nur 40 mm gewährleistet. Besonders charakterisierend ist auch der schlanke Aufbau der Hochbaufuge, die gänzlich ohne den Einsatz von Abdeckblechen auskommen.

Vorteile & Eigenschaften

Materialvorzüge:

  • Durch den Verzicht auf mechanische Verschleissteile verfügt die Fuge über eine ausserordentlich hohe Lebensdauer und ist sehr alterungsbeständig und dauerhaft
  • Dank der Anwendung des neuen PU-Materials, bleibt die Fuge absolut wasserdicht
  • Das pilz- und keimfreie Material ermöglicht einwandfreie Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse und Chemikalien wie Laugen, Säuren, Salze

Anwendungsvorzüge:

  • Keine zusätzliche Lärmentwicklung durch fugenlose Oberfläche
  • Keine Schallübertragung zu angrenzenden Bauteilen
  • Schneller Einbau, die Fuge ist bereits nach wenigen Stunden belastbar
  • Beliebige Schrammbord- und Gehweggestaltung möglich
  • Farbton grau, schwarz oder individuelle Farbgebung auf Anfrage

Einsatzbereiche

  • Parkhäuser und Parkdecks
  • Bahnhofsgebäude und Bahnsteige
  • Flughafengebäude, Hangars
  • Pharmazeutische und chemische Industrie
  • Kliniken, Krankenhäuser und Laboratorien
  • Lebensmittelindustrie
  • Gleitböden in der Schwerlastindustrie
  • Neubauten und Sanierungen

Konstruktionsgrundsätze

Das POLYFLEX® Material weist eine ausgezeichnete Haftung zur Unterkonstruktion und zu den angrenzenden Belagsoberflä- chen auf und kann daher horizontale Kräfte sicher in das Bauwerk übertragen. Zusätzlich werden Lochblechwinkel, die vollständig vom Fugenmaterial umgeben sind, am Tragwerk befestigt und können somit höchste Belastungen abtragen, wie sie z. B. bei bremsenden Schwerfahrzeugen auf Gefällestrecken auftreten. Diese Stahlwinkel stützen gleichzeitig den angrenzenden Belag, sodass Asphaltflanken nicht in die Seiten des Fugenmaterials gedrückt werden können.

Materialbeschreibung

  • Lösemittelfreies, elastisches Vergussmasse-System,
  • Aus zwei Komponenten gemischt
  • Abgestimmtes, konstantes Mischverhältnis stellt die einfache Handhabung sicher; Mischfehler sind dadurch nahezu ausgeschlossen
  • Kalte Verarbeitung des Materials für flexiblere Lagerung und Installation
  • Für den Unterbau empfehlen und verwenden wir einen Polymerbeton
  • In Bezug auf Verarbeitbarkeit und Beanspruchbarkeit sind beide Materialien optimal aufeinander abgestimmt

Qualität und Zertifizierung

Seit Juli 2012 ist das Produktsystem POLYFLEX® mit der Europäischen Zulassung ETA-12/0260 ausgestattet. Das mageba Hochbaudehnfugensystem wurde auf Basis der ETAG 032 (Europäische Zulassungsrichtlinie für Fahrbahnübergänge bei Strassenbrücken) entwickelt. Eine aufrechte Zertifizierung nach ISO 9001, 100 % Eigenüberwachung und ständige Fremdüberwachung durch eine staatliche Behörde, die Materialprüfanstalt der Universität Stuttgart (MPA), stellen das hohe Qualitätsniveau von unseren Produkten und Fertigungsstätten sicher.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Anzeige

Referenzen

Zürich, Zürich, Schweiz (1871)

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    7464
  • Erstellt am
    25.01.2017
  • Geändert am
    10.11.2017
<