• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Pro Woche 130 m Gesimskappe über die Donau

Der VARIOKIT Ingenieurbaukasten von PERI bietet wirtschaftliche Lösungen für die vielfältigen Anforderungen im Brücken-, Tunnel- und Ingenieurbau. Geht es um die Herstellung oder Sanierung von Gesimskappen, können auf der Basis projektbezogen mietbarer Systembauteile gleich drei Ausführungsvarianten für eine effiziente Kappenherstellung herangezogen werden.

Eine Variante ist die leichte Gesimskappenkonsole – eine günstige und von Hand montierbare Lösung für kurze Brückenüberbauten sowie Sanierungen. Eine zweite und derzeit bei vielen internationalen Brückenbaustellen eingesetzte Variante ist die Gesimskappenbahn, die über Fahrschienen und Rolleneinheiten komplett an der Brückenunterseite angehängt wird. Somit ist die zu schalende Kappe immer frei zugänglich. Der auf dem Brückenüberbau verfahrbare Gesimskappenwagen mit der herkömmlichen Lastabtragung über Kragträger stellt eine dritte und äußerst flexible Variante dar. Diese findet häufig dann Verwendung, wenn beispielsweise Störstellen und Querschnittsänderungen örtliche Anpassungen erfordern.

Zwillingsbrücke über die Donau

Parallel zum bestehenden Brückenbauwerk erhält die über 2,2 km lange Donauquerung bei Bes?ka eine so genannte Zwillingsbrücke, was einen späteren, durchgehend vierspurigen Ausbau zur Autobahn E75 zwischen Belgrad und Novi Sad ermöglicht. An die 540 m lange Hauptbrücke auf drei Flusspfeilern schließt sich im Süden eine 180 m lange Vorlandbrücke an. Die knapp 1.500 m lange Vorlandbrücke im Norden überquert zusätzlich ein Überschwemmungsgebiet der Donau. Für die Donaubrücke erarbeiteten serbische und deutsche PERI Ingenieure zusammen mit Alpine ein gemeinsames Schalungskonzept, das den Einsatz des von oben bedienbaren VARIOKIT Gesimskappenwagens vorsah. Somit sind an der Unterseite keine zusätzlichen Einbauteile wie beispielsweise Ankerhülsen notwendig. Darüber hinaus minimierte der standardisierte Systemaufbau den Planungsaufwand – bei größtmöglicher Flexibilität der Schalwagenlösung bezüglich örtlicher Baustellengegebenheiten.

6 Gesimskappenabschnitte in nur 5 Tagen

Gleich vier VARIOKIT Schalwagen arbeiten sich parallel über der Donau voran. Damit können in nur fünf Tagen sechs Betonierabschnitte mit jeweils 21,50 m Länge fertig gestellt werden, also 130 lfm Kappe pro Woche. Einer der Schalwagen berücksichtigt zusätzlich die punktuelle Kappenverbreiterung zur Aufnahme der Lampenmasten. Einfache und dadurch schnelle Einund Ausschalvorgänge sowie die systematisierte Betonierfolge sorgen für ein rasches Vorankommen bei der Herstellung von insgesamt 4.440 lfm Gesimskappe. Dadurch bleibt das Baustellenteam im Rahmen des äußerst eng gesteckten Zeitplans.

Pfeilerschalung und Zugangstechnik

PERI lieferte auch die Kletterschalung beim Bau der insgesamt 40 Brückenpfeiler mit Höhen bis zu 50 m. Hierbei bildeten die VARIO GT 24 Träger-Wandschalung zusammen mit CB 240 Kletterkonsolen großflächig mit dem Kran zu versetzende Umsetzeinheiten, die Betoniertakthöhen betrugen jeweils 5 m. Für die Brückenpfeiler mit Hohlkastenquerschnitt wurde die Innenschalung mithilfe der TRIO Rahmenschalung gebildet. TRIO Schachtelemente sorgten dafür, dass auch die Innenschalung als komplette Einheit verbunden bleiben konnte – somit wurde bereits bei der Pfeilerherstellung wertvolle Bauzeit gespart. Das PERI UP Hängegerüst rundet die umfassende PERI Projektlösung für die Donaubrücke ab. Dieses dient als sichererZugang zu den Auflagerpunkten an den Pfeilerköpfen – geplant undhergestellt auf Basis des flexiblen PERI UP Rosett Modulgerüstsystems.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Anzeige

Services
Angeboten von

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    4364
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    05.05.2015