• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Produktentwicklung nach Kundenwunsch

Im Ziegel- und Klinkerwerk Natrup-Hagen erfreut sich die Produktentwicklung nach Kundenwunsch großer Beliebtheit. Die Anwendungsmöglichkeiten der Original-Wasserstrich-Backstein-Klinker der Premiumlinie "JH" fallen genauso unterschiedlich aus wie die einzelnen Steine. Namhafte Referenzen gibt es deshalb nicht nur im Objekt- und Wohnungsbau, sondern auch in den Bereichen Restaurierung sowie Garten- und Landschaftsbau. Die Farbentwicklung nach Kundenwunsch spielt eine immer größere Rolle.

Die Privatziegelei aus Natrup-Hagen im Landkreis Osnabrück stellt sich dieser Herausforderung und präsentierte die neuesten Produktentwicklungen: Für die Hochschule Bremerhaven wurde gemeinsam mit den Architekten und Stadtplanern kister scheithauer gross auf der Basis des vorhandenen Farbtons "antiqua" die neue, teilweise weißlich-hell geschlämmt wirkende Farbkomposition "caris" entwickelt. Diese wiederum wurde bei der Produktentwicklung für das Projekt Neubau Hofgebäude, Neuer Pferdemarkt 23, Hamburg, des Architekturbüros Störmer Murphy and Partners aufgegriffen und in eine hellrote Nuancierung verwandelt, die den Namen "roseus" erhielt. Die Fassadenfarbe des Neubaus ATLANTIC Hotel Kiel wurde ebenfalls nach Kundenvorstellungen umgesetzt. Auf Wunsch des Architekten Giorgio Gullotta entstanden die hellgrau geschlämmten Backstein-Klinker in der Farbe "granum opaca", mit der sich das Hotel harmonisch in die historische Struktur des Stadtkerns einfügt. Auch in Süddeutschland kommen die Original-Wasserstrich-Backstein-Klinker mit dem Manufakturcharakter zum Einsatz, und zwar am kleinsten Museum Münchens, dem sogenannten Türkentor. Für die Berliner Architekten Sauerbruch Hutton, welche die Restaurierung des Türkentors realisierten, wurde der Farbton "granum" erschaffen, ein leichter, erdiger, fast sandfarbener Braunton, der sich an dem Schlammton "limus" und dem Gelbton "aurum" orientiert. Eine perfekte Lösung für das Bauwerk mit historischem Erscheinungsbild, mit der gleichzeitig eine optimale Verbindung zum Kunstareal rund um die Pinakotheken gelingt. Die hier aufgeführten Beispiele stellen nur eine kleine Auswahl dar, eine komplette Übersicht ist unter www.ziegelwerk-natrup-hagen.de unter der Rubrik "Referenzen" zu finden.

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3429
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    18.01.2017