• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Rammgerät mit völlig neuartiger Mäklerkinematik

Auf der bauma 2010 stellt Liebherr das neu entwickelte Rammgerät LRH 100 erstmals der Öffentlichkeit vor. Als kleinster Vertreter aus der Palette von Trägergeräten mit Schwing- und Hängemäklern rundet das LRH 100 diese Liebherr-Baureihe nach unten ab.

Die LRH-Serie umfasst damit vier Maschinen mit Mäklertraglasten zwischen 15 t und 70 t. Diese Geräte werden vorrangig für Rammaufgaben eingesetzt, bei denen große Ausladungen erforderlich sind. Je nach Anforderungen kommen Trägermaschinen aus den Liebherr-Baureihen der Hydroseilbagger (HS-Serie), der Raupenkrane (LR-Serie) oder der Drehbohrgeräte (LB-Serie) zum Einsatz.

Außerordentliche Leistung und Ausstattung

Das LRH 100 basiert auf dem bewährten Trägergerät LB 20 aus der LB-Serie der Liebherr-Drehbohrgeräte. Die völlig neuartige Mäklerkinematik des LRH erlaubt Ausladungen bis 8,75 m sowie maximale Neigungen von 18° in alle Richtungen. Dies ermöglicht das Rammen kompletter Pfahlgruppen von einem Standort aus ohne Verfahren des Trägergerätes.
Auch für das neue LRH 100 bietet Liebherr eine breite Palette leistungsstarker Anbauteile. So wird sichergestellt, dass die guten Leistungseigenschaften des Grundgerätes optimal in Arbeitsleistung umgesetzt werden können. Dank des flexiblen Hammerkonzeptes des LRH 100 können Fallgewichte von 2,5 t bis 7 t installiert werden, um eine optimale Anpassung an das jeweilige Rammgut zu gewährleisten, seien es Pfähle aus Holz, Beton oder schwerem Stahl.

Effizienz durch Flexibilität und wirtschaftlichen Transport

Der Transport des LRH 100 kann komplett mit montiertem Hammer erfolgen, wodurch die Inbetriebnahme auf der Baustelle wesentlich verkürzt wird. Bei einem Transportgewicht von nur 66 t hat die Maschine eine Transportlänge von 16,5 m und ist 3,4 m hoch. Die kompakten Abmessungen des Grundgerätes mit 3,0 m Transportbreite ermöglichen den schnellen und kostengünstigen Transport.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Anzeige

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3878
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    10.03.2016
<