• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

San Gabriel Trench (Kalifornien): Schienenverlegung in einen Graben

In der Stadt San Gabriel im Bezirk Los Angeles wird das San Gabriel Trench-Projekt realisiert. Dabei wird ein 2,25 km langer Abschnitt der Union Pacific-Bahnschienen in einen Graben verlegt, der durch die Stadt führt.

Das Projekt enthält vier neue Straßen- und Fußgängerbrücken, die über die Schienen führen werden. So wird den beinahe 90.000 Fahrzeugen, die täglich die Straßen nutzen, eine sichere Überquerung der Bahnlinie ermöglicht. Dadurch werden künftig die langen Wartezeiten an den Bahnkreuzungen und die damit verbundene Umweltbelastung entfallen.

Das 9,14 m tiefe und 19,81 m breite Trogbauwerk wird in offener Bauweise ausgeführt. Nach Abschluss der Aushub- und Sicherungsarbeiten werden Betonwände in dem Trog errichtet und die neuen Gleise verlegt.

Zur Stabilisierung der Baugrubenwände waren verschiedene Ankersysteme erforderlich. DSI Construction USA produzierte und lieferte 202 temporäre Litzenanker mit 3–6 Litzen pro Anker und einer Gesamt-Litzenlänge von ca. 13,3 km.

2.206 Daueranker mit 229 km Litzen-Gesamtlänge

In der Baugrube wurden zudem 2.206 Litzendaueranker mit doppeltem Korrosionsschutz (DKS) und 4–10 Litzen pro Anker installiert. Die Daueranker bestehen aus Litzen mit knapp 229 km Gesamtlänge. DSI produzierte und lieferte außerdem 433 permanente Stabanker mit DKS. Für die Stabanker kamen über 5 km Gewindestäbe zum Einsatz.

Für die Tests und Spannarbeiten an den Litzen- und Stabankern wurden Spannpressen geliefert. Sie ermöglichten ein effizientes und schnelles Vorspannen und schnelle Lastenübertragung an den Ankern.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Anzeige

Bauwerkskategorien

Ähnliche Produkte & Services

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    7550
  • Erstellt am
    05.12.2017
  • Geändert am
    05.12.2017