• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Schallschutz und Energieeffizienz mit Lichtkuppel

Die Lichtkuppel Jet-Top 90 Schall der Jet-Gruppe sorgt – neben einer natürlichen Ausleuchtung von Räumen mit Tageslicht – für eine deutlich erhöhte Schalldämmung. Mit einem Luftschalldämmmaß von Rw = 36 dB liefert die Kuppel einen maßgeblichen Beitrag zum Einhalten behördlich vorgegebener Schallschutzgrenzwerte.

Für verschiedene Nichtwohngebäude – beispielsweise Produktionsstätten oder Sportstätten – ist nicht nur ein wirksamer Lärmschutz von Bedeutung, sondern auch eine ausreichende Menge an natürlichem Tageslicht im Inneren des Gebäudes. Die Kombination aus einem ausgewogenen, speziell auf individuelle Bedürfnisse abgestimmten Lichtkonzept und einem guten Schallschutz trägt maßgeblich zum Wohlbefinden von Mitarbeitern sowie Nutzern bei und gilt daher als erstrebenswert.

Die Lichtkuppel Jet-Top 90 Schall besteht aus einer hochwertigen zweischaligen Kunststoffverglasung und einem innenliegenden Verbund-Sicherheitsglas (VSG). Damit eignet sie sich speziell für den Einsatz in lärmsensiblen Gebäudestandorten –Mit einem Luftschalldämmmaß von Rw = 36 Dezibel bietet Jet-Top 90 Schall einen hohen Schallschutz und eignet sich damit – zum Schutz der Umgebung – besonders für den Einsatz in Gebäuden mit besonders hoher Lärmentwicklung – sowohl im Neubau als auch bei der Sanierung.

Indem sie die Luftschalldämmung der Außenbauteile erhöht, reduziert die Kuppel zudem Schallimmissionen und vermindert damit den Schalleintrag in das Gebäude. Möglich macht das der spezielle Aufbau der Lichtkuppel: Jet-Top 90 Schall besteht aus einer hochwertigen Kunststoffverglasung und einem innenliegenden Verbund-Sicherheitsglas (VSG). Letzteres besteht aus zwei Glasscheiben, die jeweils 4 mm dick sind. Zwischen diese beiden Scheiben wird eine 0,76 mm dicke, aus Polyvinylbutyral bestehende PVB-Folie eingesetzt. Bei geschlossener Lichtkuppel verstärken das VSG bzw. die reißfeste Folie nachweislich die Durchsturzsicherheit und sorgen damit bei Dacharbeiten für den nötigen Arbeitsschutz.

Die PVB-Folie ist sowohl in matter als auch klarer Ausführung erhältlich. Die jeweils gewählte Folienart beeinflusst die Lichttransmission sowie den Gesamtenergiedurchlass durch das Glas. Beide Werte werden nach der EN 410 bzw. DIN 13363-2 ermittelt und geben an, welcher Anteil des sichtbaren Lichtes bzw. des nicht sichtbaren, aber energiereichen Lichtes durch das Glas hindurchtritt. Je niedriger der Wert, desto weniger Licht beziehungsweise Energie dringt von außen ins Innere des Gebäudes. Jet-Top 90 Schall erreicht beim Einsatz einer matten PVB-Folie einen Lichttransmissionsgrad von 44 % und einen Gesamtenergiedurchlass von 53 %. Bei klarer Ausführung erhöht sich der Lichttransmissionsgrad auf 65 % und der Gesamtenergiedurchlass auf 72 %.

Neben ihren guten Werten im Bereich des Schallschutzes weist die Lichtkuppel einen UN,LK-Wert von 1,99 W/m²K auf und erfüllt damit die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2009. Die Lichtkuppel wurde von der BG BAU gemäß GS-BAU 18 geprüft und zertifiziert. Mit ihrer VSG-Verglasung eignet sie sich insbesondere für gestalterisch hochwertige Objekte, bei denen die Anwendung von Durchsturzgittern als optisch störend empfunden wird. In Kombination mit den guten Schallschutzeigenschaften bietet sich die Lichtkuppel damit auch besonders für Schuldächer an, da Schulkinder ihr Spielumfeld bekanntlich nicht nur auf den Schulhof beschränken.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Services
Angeboten von

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    4284
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    06.05.2015