• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Selbst in anbindigen und bindigen Böden einwandfreie Ergebnisse

Mit Spezialisten für die Bereiche Hoch- und Tief-, Straßen- Brücken und Ingenieurbau empfiehlt sich die oberall bau für anspruchsvolle Projekte, welche die komplette Bandbreite an Know-how benötigen. Und ist damit für Aufgaben prädestiniert – so ist von dritter Seite zu hören – wo andere Firmen eher etwas zurückhaltend agieren.

Diese Aussage wird auch durch ein Straßenbauprojekt am Rande von Sonthofen untermauert. Hier wurde auf einer Länge von 1.130 m die Straße hinauf nach Gunzesried bis zur Ortschaft Halden komplett erneuert. Eine kurvenreiche Bergstraße in abrutschgefährdeter Hanglage, die in der Vergangenheit immer wieder starke Senkungen aufwies. Bauleiter Dipl.-Ing. Michael Franzil ist seit November letzten Jahres mit diesem Projekt beauftragt und nennt einige Details: "In diesem Abschnitt wurden über 191 Bohrpfähle eingebracht, die wir zur Hangsicherung mit Kopfbalken verbinden. Oben in Halden entsteht zusätzlich ein Sicherungsbauwerk mit auskragenden Fertigbetonteilen. Ferner bauen wir zwei Regenrückhaltebecken; eines davon ist unterirdisch angelegt." Überraschungen gab es für ihn und sein Team vor allem im Bereich der alten Senkungen: "Hier mussten wir teilweise bis zu 1,6 m alten Asphalt ausbauen." Bis August bzw. September d. J. ist die Baumaßnahme nach seinen Planungen vollständig abgeschlossen.

Ausschließlich Rüttelplatten mit Dreiwellen-Technik im Einsatz

Parallel zu einigen Großbaumaschinen sind auch verschiedene Ammann-Verdichtungsgeräte im Einsatz. Neben einer Rammax-Grabenwalze läuft eine Rüttelplatte des Typs AVH 6030 mit Dreiwellen-Erreger sowie ein Anbauverdichter ACA 750 mit 90 kN Zentrifugalkraft. "Die oberall bau bekommt gerade die sechste Ammann-Rüttelplatte; eine AVH 100-20", bestätigt Erwin Tengel von der Niederlassung Kempten des Baumaschinen-Fachhändlers Nagel. "Ammann-Rüttelplatten kann man guten Gewissens verkaufen – vor allem die innovative Dreiwellen-Technik findet großes Interesse. Aber auch die Anbauverdichter werden im Markt sehr gut beurteilt." Nach seinen Erfahrungen tendieren gerade größere Bauunternehmen mit eigenen Hydraulikbaggern inzwischen stärker zum Anbauverdichter als zur Grabenwalze; während kleinere Betriebe die Vorteile einer leistungsstarken Grabenwalze bevorzugen. "Rammax ist am Bau ebenso zu einem Synonym für Grabenwalzen geworden, wie Bosch für Elektrohämmer."

ACA-Anbauverdichter – Experten für schwieriges Gelände

Sowohl Michael Franzil als auch Oberbauleiter Wolfgang Meidert sind mit ihren Ammann-Geräten rundum zufrieden: "Die Rüttelplatten laufen einwandfrei und werden auch von meinen Leuten gut angenommen", ist von Michael Franzil zu hören. "Vor allem die Dreiwellen-Technik bringt uns verdichtungstechnisch einen messbaren Vorsprung." Dazu Wolfgang Meidert: "Unsere Erfahrungen sind gut, sonst hätten wir uns auch nicht erneut für die Ammann-Technik entschieden. Speziell die Dreiwellen-Technik wurde vorher in unserem Hause ausgiebig getestet. Fakt ist: Sie bringt deutlich mehr Verdichtungsleistung." Belegt ist diese Tatsache nach seinen Angaben durch einen äußerst aufschlussreichen Praxisvergleich mit alten und neuen Rüttelplatten. Auch die ACA-Anbauverdichter bewähren sich vor allem bei der Hangverdichtung und im Kanalbau. "Ein Anbauverdichter bringt selbst in anbindigen und bindigen Böden sowie an schwer zugänglichen Stellen noch einwandfreie Ergebnisse. Hinzu kommt der sichere und bequeme Wechsel unterschiedlicher Anbauwerkzeuge durch einen vollhydraulischen Schnellwechsler."

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Anzeige

Services
Angeboten von
  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    6308
  • Erstellt am
    31.05.2013
  • Geändert am
    08.12.2014
<