• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Software für Fachwerkbinder

Die PBS Programmvertrieb GmbH entwickelt und vertreibt seit 1980 durchgängige Software zum Erstellen kompletter statischer Berechnungen. Alle Programme nutzen eine gemeinsame Verwaltungsoberfläche, den PBS Navigator. Er verwaltet die einzelnen Projekte und die hierin enthaltenen gerechneten Statik-Positionen und stellt die Weiterleitungsdaten für eine differenzierte Lastübernahme zwischen beliebigen Positionen nach DIN 1055 zur Verfügung. Aus allen Bereichen der Baustatik sind leistungsstarke Programm-Module nach den aktuellen Normen vorhanden.

Als neuestes Modul hat die PBS-GmbH das Programm "Allgemeiner Holz-Fachwerkbinder" nach DIN 1052:2008 in diese Oberfläche integriert. Mit ihm können Fachwerkbinder erfasst, berechnet und die Stäbe sowie Anschlüsse bemessen werden. Eingabeprozessoren für Standardsysteme sowie Generatoren für Wind-/Schneelasten unterstützen den Anwender und stellen eine wesentliche Arbeitserleichterung bei der System- und Lasteingabe dar. Aus den so ermittelten Lasten und ggf. manuell erfassten Zusatzlasten werden automatisch die einzelnen Lastfälle mit den notwendigen Kombinationen gem. DIN 1055/1052 gebildet und durchgerechnet. Die Bemessung der Stäbe kann in den üblichen Holzarten, ein- oder zweiteilig, erfolgen. Besonderer Wert wurde auf die interaktive Bemessung der einzelnen Knotenpunkte gelegt. Eine Vielzahl von unterschiedlichen Ausführungsvarianten an direkten oder indirekten Anschlüssen können berechnet werden. Für indirekte Anschlüsse stehen Laschen aus Holz oder Stahl sowie Holzwerkstoffplatten zur Verfügung. Mögliche Verbindungsmittel, je nach Anschlussart, sind Dübel besonderer Bauart, Bolzen, Passbolzen, Nägel und Schrauben. Während der Bemessung werden die einzelnen Konten maßstäblich als Detailbild dargestellt. Nach den aktuellen Vorschriften ist eine Berücksichtigung der Anschlussexzentrizitäten und -steifigkeiten notwendig. Die aufwändige Ermittlung dieser Rechenwerte wird vom Programm selbsttätig durchgeführt, das statische System automatisch angepasst und anschließend die Schnittgrößenberechnung erneut durchgeführt sowie die Bemessung überprüft. Darüber hinaus können bereits während der Berechnung individuelle, erläuternde Textbausteine und Grafiken an beliebiger Stelle in das Statikdokument eingefügt werden.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Services
Angeboten von

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3507
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    10.03.2016
<