• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Spezialtiefbauprojekte in Ho-Chi-Minh-Stadt dem Zeitplan voraus

Dank des Einsatzes zweier Liebherr-Hydroseilbagger und eines Liebherr-Drehbohrgerätes bei zwei Projekten des Fachunternehmens für Spezialtiefbau, Thiên Ân, in Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam, kommen die Bauarbeiten schneller voran als ursprünglich geplant.

Das vietnamesische Fachunternehmen für Spezialtiefbau, Thiên Ân, ist bei zwei Projekten im Zentrum von Ho-Chi-Minh-Stadt durch den Einsatz zweier Liebherr-Hydroseilbagger HS 855 HD und eines Drehbohrgerätes LB 28 aus seiner Flotte dem Zeitplan voraus. Bei den Projekten handelt es sich um die Gründungsarbeiten für den Bau des 24 Stockwerke hohen C.T Plaza Nguyen Dinh Chieu und des 10 Stockwerke hohen Verwaltungsgebäudes der Hoa-Sen-Universität. Zwei Liebherr-Hydroseilbagger HS 855 HD wurden zunächst beim Verwaltungsgebäude der Universität zur Erstellung einer 150 m langen Schlitzwand um die 1100 m² große Baustelle eingesetzt, die an die Nguyen-Van-Trang-Straße im zentralen Stadtbezirk 1 grenzt. Das Hoa-Sen-Gebäude wird zusätzlich zu den 10 oberirdischen Stockwerken drei Untergeschosse haben.

Zeitliches Plansoll unterschritten

Die Liebherr-Hydroseilbagger HS 855 HD benötigten für die Erstellung der 800 mm dicken und 22 m tiefen Schlitzwand weniger als die ursprünglich geplanten zwei Monate. Anschließend wurden die Geräte zum C.T-Plaza-Projekt versetzt. Thiên Ân setzt beide Seilbagger dort zum Bau einer 280 m langen Schlitzwand ein, die bis in Tiefen von 40 bis 50 m reicht. Ausgerüstet mit 2,8-m-Greifern erstellen die Seilbagger 6 m breite Schlitzwandelemente, wobei ein Gerät etwa ein Element pro Tag fertigstellt. Jedes 6-m-Element ist bis in eine Tiefe von 17 m – das sind 2 m tiefer als das Gebäudefundament - mit einer durchgehenden wasserdichten PVC-Schicht versehen. Einer der Liebherr-Seilbagger ist für diesen Einsatz mit einem mechanischen Schlitzwandgreifer ausgestattet, der zweite mit einem hydraulischen, wobei der hydraulische Greifer schneller, stärker und leichter zu handhaben ist.

Neues Konzept für Oberwagen-Stahlbau

Die Liebherr-Hydroseilbagger beruhen unter anderem auf einem neuen Konzept für den Oberwagen-Stahlbau, der als robuste, verwindungssteife Kastenkonstruktion ausgeführt ist. Die wartungsfreien Liebherr-Freifallwinden werden als Kompletteinheit montiert und integrierte Antriebe und Lamellenbremsen ermöglichen eine große Lagenbreite mit einer stark erhöhten Seilkapazität auf der ersten Lage, wodurch höhere Seilstandzeiten erreicht werden. Mit dem Antrieb der Hauptwinden über eine Schrägscheiben-verstellpumpe und einen Kolbenmotor im geschlossenen Kreis ergeben sich sehr feinfühlige Arbeitszyklen bei jedem Windeneinsatz. Die zugeführte Energie wird beim Beschleunigen und Abbremsen der Winden optimal genutzt und beim kraftschlüssigen Absenken der Last zurückgewonnen.
Der HS 855 HD wird von einem 450 kW starken Dieselmotor angetrieben. Serienmäßig verfügt die HS-Serie über die bewährte Liebherr-Litronic-Steuerung, die auf CANBUS-Technologie basiert. Die schnellen Arbeitsspiele des HS Litronic werden durch eine elektrohydraulische, stufenlose Proportionalsteuerung erreicht, die ein gleichzeitiges Fahren aller Bewegungen erlaubt.

Einbringen von Pfählen

Nach Fertigstellung der Schlitzwand für das Verwaltungsgebäude der Hoa-Sen-Universität wurde ein drittes Liebherr-Gerät - ein Drehbohrgerät LB 28 - eingesetzt, um insgesamt 68 Pfähle mit 1 m Durchmesser bis in eine Tiefe von 64 m einzubringen. Nach dem bis zu 7 Stunden dauernden Abbohren des Bohrloches wird jeder Pfahl mit eingebauter Armierung betoniert, wofür bis zu 5 Stunden benötigt werden. Nachdem sich die Arbeiten zur Pfahleinbringung dem Ende nähern – wiederum schneller als geplant - soll das LB 28 zum C.T-Plaza-Projekt versetzt werden, wo insgesamt 155 Pfähle bis in eine maximale Tiefe von 84 m eingebracht werden sollen. Von den 155 Pfählen haben 39 einen Durchmesser von 1,8 m und werden bis in eine Tiefe von 16 m eingebracht und mit Stahlträgern armiert. 25 Pfähle - ebenfalls mit eingebauten Stahlträgern - haben einen Durchmesser von 1,5 m.

Auch für schwerste Anforderungen

Die Konzeption der LB-Serie basiert auf der jahrelangen Erfahrung von Liebherr mit Spezialtiefbauanwendungen und berücksichtigt auch schwerste Anforderungen wie sie heute für moderne Drehbohrgeräte gelten. Für ein effizientes Bohrgerät unerlässlich und technisch einzigartig sind beim LB 28 die stabile Ausführung des Mäklers sowie eine äußerst robuste Kinematik mit großer Systembreite. Im Unterschied zu vergleichbaren Wettbewerbsgeräten ähnlicher Größenordnung verfügt das Liebherr-Gerät damit über eine deutlich höhere Stabilität und Robustheit. Für den Anwender bedeutet das einen verminderten Verschleiß und damit automatisch eine höhere Lebensdauer des Geräts. Die Liebherr-Großdrehbohrgeräte wurden speziell für Kelly-, Endlosschnecken-, Doppelbohrkopf– sowie Bodenmischeinsätze konzipiert. Mit einem Einsatzgewicht von ca. 95 t und der kompakten Bauweise können Grundgerät und Mäkler des LB 28 in einem Stück transportiert werden. Dies ermöglicht ein schnelles und unkompliziertes Versetzen des Geräts und damit einen flexiblen Baustelleneinsatz. Das zeitsparende Schnellmontagesystem der LB-Serie ist ein wesentlicher Vorteil der Liebherr-Drehbohrgeräte. Das LB 28 verfügt über einen 286 kNm starken Bohrantrieb und ist für Bohrdurchmesser bis max. 3000 mm und Bohrtiefen bis max. 70 m ausgelegt. Damit verfügt der Anwender über ein Höchstmaß an Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit, selbst bei schwersten Bodenverhältnissen und Einsatzbedingungen. Das LB 28 ist mit einem 350 kW starken 6-Zylinder-Reihen-Dieselmotor ausgerüstet. Der Durchschnittsverbrauch pro Stunde liegt weit unter dem Verbrauch vergleichbarer Konkurrenzprodukte. Laut Vo Hong Son, Thiên Ân's Projektmanager für diese beiden Projekte, erwartet das Unternehmen die frühzeitige Erledigung des Auftrags zur Pfahleinbringung, für den eine Zeitdauer von 120 Tagen eingeplant ist. "Das LB 28 ist sehr stark und zuverlässig und bringt eine fantastische Leistung", fügte er hinzu.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Services
Angeboten von

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    4484
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    05.05.2015