• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Stabilisierung der Maxentius-Basilika auf dem Forum Romanum

Die Maxentius-Basilika befindet sich am Rande des Forum Romanum in Rom. Das Bauwerk entstand etwa zwischen 307 und 313 n. Chr. auf einer ursprünglich 100 x 70 m großen Fläche und war damit eines der größten Gebäude auf dem Forum. Heute ist von der Basilika nur noch das nördliche Seitenschiff erhalten.

Kürzlich musste die Maxentius-Basilika stabilisiert werden. Dazu wurde das Mauerwerk mit 165 Spannstäben mit je 40 mm Durchmesser verspannt. Die einzelnen Spannstäbe sind 6 m lang und wurden über Muffen kraftschlüssig miteinander verbunden. Als Ankerplatten kamen für dieses Projekt speziell angepasste Platten aus Stahl der Güte AISI 316 zum Einsatz.

Installation in über 30 m Höhe

Die Stabspannglieder wurden in einer Höhe von über 30 m installiert und schrittweise vorgespannt, wobei parallel zum Spannvorgang kontinuierlich die Bewegungen im Mauerwerk gemessen wurden. Die Spannstäbe wurden feuerverzinkt und sind durch Schrumpfschläuche dauerhaft vor Korrosion geschützt. Die Stabspannglieder hatten eine Gesamtlänge von rund 1.000 lfm.

DYWIT Italien lieferte nicht nur die benötigten Stabspannglieder inklusive Zubehör, sondern stellte auch das für die Spannarbeiten benötigte Equipment zur Verfügung und leistete technische Unterstützung vor Ort.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Anzeige

Referenzen

Rom, Roma, Latium, Italien (312)

Bauwerkskategorien

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    7450
  • Erstellt am
    16.01.2017
  • Geändert am
    16.01.2017