• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Stahl für den größten Offshore-Windpark

Bei der feierlichen Eröffnung des derzeit größten Offshore-Windparks Thanet war auch Stahl der Dillinger Hütte dabei: In Form von Gründungsstrukturen, so genannten Monopiles, die im Meeresboden verankert sind, sorgt der Qualitätsstahl für die Standfestigkeit der 115?m aus der an dieser Stelle 20 bis 25 m tiefen Nordsee ragenden Windräder.

Etwa 46300 t Stahl, zum großen Teil mit speziell von der Weiterverarbeitung der Dillinger Hütte angearbeiteten Schweißkanten, lieferte die Dillinger Hütte für diese Monopiles. Dabei bestehen die Monopile-Gründungsstrukturen aus einem zylindrischen hohlen Pfahl mit einem Durchmesser von derzeit bis zu 5 m. Insgesamt erstreckt sich der gigantische Offshore-Windpark vor der Küste Englands über 35 km² und umfasst 100 Windturbinen mit einem Rotordurchmesser von 90 m. Das Großprojekt befindet sich in der südwestlichen Nordsee vor der Mündung der Themse, ca. 12 km nordöstlich der Landspitze Foreness Point an der Küste von Thanet in der Grafschaft Kent. Die Nennleistung der Turbinen vom Typ Vestas V90-3.0 MW beträgt bis zu 300 MW, was bei optimalen Windverhältnissen reicht, um den Strombedarf von 200000 Haushalten zu decken. Damit löst Thanet den dänischen Windpark Horns Rev als leistungsfähigsten Offshore-Windpark ab, für den die Dillinger Hütte seinerzeit ca. 17000 t Stahl, ebenfalls für die Monopile-Gründungsstrukturen, lieferte. Es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis weitere, noch leistungsstärkere Windparks, gebaut werden und ans Netz gehen. Es gibt hierzu bereits viele Projekte, die sich noch in Planung befinden. Vorrausetzung für den Bau solcher Anlagen ist ein geeigneter Stahl, der als nachhaltiges Produkt den Ausbau der erneuerbaren Energien unterstützt – so ist Stahl der Dillinger Hütte GTS inzwischen auch mit einer validierten Umweltproduktdeklaration belegt.

Anzeige

Services
Angeboten von

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3418
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    18.01.2017
<