• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Statik im Stahlbetonbau nach Eurocode 2

Da der Eurocode 2 demnächst die DIN 1045-1 endgültig als Bemessungsnorm für Stahlbetonbauteile ablöst, wird die Nachweisführung nach der neuen Norm für viele Anwender immer mehr zum Thema. In den entsprechenden Zusatzmodulen für das 3D-Stabwerksprogramm RSTAB und das 3D-FEM-Programm RFEM besteht die Option der Bemessung nach EC 2. Dlubal hat mit der Beteiligung an dem Forschungsvorhaben "EC 2-Pilotprojekte" an der Verbesserung des Nationalen Anhanges (DE) mitgewirkt. Hier wurden verschiedene schon mit deutschen Normen realisierte Stahlbetonkonstruktionen mit dem EC 2 gegengerechnet und auf seine Praxistauglichkeit hin getestet.

Bemessung nach Eurocode 2 in den Modulen

Die Ermittlung der Schnittgrößen erfolgt in den Dlubal-Hauptprogrammen RSTAB und RFEM. Die Geometrie- und Lastfalldaten werden dann vollständig von den Zusatzmodulen übernommen. Die Stahlbetonbemessung nach Eurocode 2 wird in den nachfolgend beschriebenen Modulen geführt.

BETON

In diesem RSTAB-Zusatzmodul werden lineare und nichtlineare Nachweise für Stahlbetonstäbe geführt. Die Bemessung erfolgt für ein- und zweiachsige Biegung mit Normalkraft sowie Schub und Torsion.

RF-BETON

Dieses in RF-BETON Flächen und RF-BETON Stäbe gegliederte RFEM-Zusatzmodul eignet sich zur Bemessung von Flächen und Stäben in den Grenzzuständen der Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit.

RF-/BETON

Stützen Diese Module für RSTAB und RFEM ermöglichen Tragfähigkeitsnachweise für rechteck- oder kreisförmige Druckglieder nach dem Modellstützenverfahren bzw. Verfahren mit Nennkrümmung.

RF-STANZ

Das Zusatzmodul führt Durchstanznachweise für auf Stützen oder Punktlagern gelagerte Flächen.

Viele Nationale Anhänge zum Eurocode verfügbar

Bei der Bemessung nach Eurocode 2 stehen in den jeweiligen Modulen zahlreiche Nationale Anhänge zur Verfügung, die ständig erweitert und aktualisiert werden. Derzeit sind die NA folgender Länder verfügbar: Deutschland, Vereinigtes Königreich, Tschechien, Dänemark, Niederlande, Frankreich, Polen, Finnland, Slowenien, Schweden, Singapur, Slowakei, Italien und Österreich.

Brandschutzbemessung nach EN 1992-1-2

In den Zusatzmodulen RF-BETON Stäbe und RF-/BETON Stützen besteht die Möglichkeit einer Brandschutzbemessung nach EC 2 anhand des vereinfachten Zonenverfahrens. Dabei wird die Tragfähigkeit durch eine Verkleinerung des Bauteilquerschnitts (geschädigte Zone) und die Verringerung der Baustofffestigkeit abgemindert. Es sind mehrere Parameter wie z. B. Brandschutzklasse, dem Brand ausgesetzte Seiten des Querschnitts oder die abgeminderten Teilsicherheitsbeiwerte für den Brandfall einstellbar. In RF-BETON Stäbe besteht zudem die Option, die Längsbewehrung auch für den Brandfall auszulegen.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Services
Angeboten von

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3480
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    10.03.2016