• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Transparente und farbige Medienfassade, direkt in die Fassade integriert

Nach fünf Jahren Forschungs- und Entwicklungszeit hat die ONLYGLASS MEDIAFACADE GMBH erstmals offiziell die ONLYGLASS MEDIAFACADE vorgestellt – eine digitale Medienfassade, die nicht einer bestehenden Gebäudeoberfläche appliziert, sondern in die Architektur selbst integriert wird.

Das Erscheinungsbild unserer Innenstädte verändert sich im Zuge der fortschreitenden Medialisierung rasant, ein neues Architekturverständnis greift um sich. ONLYGLASS MEDIAFACADE ist die weltweit erste transparente und farbige Medienfassade, die direkt in die Fassade integriert werden kann. Da die LEDs im Isolierglas eingebettet sind, kann das Glaselement des Displays wie ein normales Isolierglas behandelt und in die Fassade eingebaut werden. Die Fassadenarchitektur bleibt somit in vollem Umfang erhalten. Damit ist das System ein voll funktionsfähiger Teil des Gebäudes. Gleichzeitig erfüllt das Isolierglas seine normalen Funktionen, ohne die Nutzer im Inneren des Gebäudes durch die LED-Anzeige zu stören. Die ONLYGLASS MEDIAFACADE ersetzt herkömmliche Verglasungssysteme, da sie die Funktionen von LED-Monitor und Isolierverglasung in einem neuartigen Medium vereint. Im Verbund mit den ca. 1 Milliarde darstellbaren Farben (10 bit) erhält man so ein höchst leistungsfähiges Display: Ob als Großdisplay über die gesamte Fassadenfläche oder als Schaufenster, dient es als Präsentationsfläche für bewegte Filme, Schriften, Bilder und Lichtinstallationen. In Abhängigkeit vom gewählten Pixelabstand (ab 20 mm bei einer Skalierbarkeit in 10-mm-Stufen) liegt die Lichttransparenz zwischen 80 und 95 %. Man kann uneingeschränkt von innen nach draußen sehen. Das Isolierglas bleibt dabei voll funktionsfähig, egal ob es sich dabei um beschichtete oder unbeschichtete Scheiben handelt. Das Mega-Display ist eine Kombination aus Einzel-Isoliergläsern (maximale Größe von 3500 mm x 2700 mm). Dabei gibt es keine Begrenzung in der Anzahl der Module, die miteinander verbunden werden können. Aufgrund des geringen Zusatzgewichts von ca. 3,5 kg/m² ist der Einbau der ONLYGLASS MEDIAFACADE in bestehende wie neue Gebäude aus statischer Sicht meist völlig unbedenklich, was insbesondere auch im Hinblick auf den Denkmalschutz interessant ist. Ein intelligentes Steuerungssystem, die lange Lebensdauer und ein ausgeklügeltes Reparatur- und Wartungskonzept sorgen dafür, dass den ökonomischen und ökologischen Anforderungen in jeder Hinsicht Rechnung getragen wird.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Services
Angeboten von

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3535
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    10.03.2016