• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Unterstützung bei der Umsetzung der DASt-Richtlinie 022 für das Feuerverzinken tragender Stahlbauteile

Seit Dezember 2009 gilt die DASt-Richtlinie 022. Sie regelt die Planung, Herstellung und Verzinkung von tragenden Stahlbauteilen. Die Umsetzung dieser Richtlinie bedeutet einen erhöhten Aufwand für Planer, Stahlbauer und Feuerverzinker. Mit der Wiegel Toolbox unterstützt Wiegel Planer, Stahlbauer und Schlossereien bei der Umsetzung der DASt-Richtlinie 022 für das Feuerverzinken tragender Stahlbauteilen.

Die Wiegel Gruppe ist eines der führenden Unternehmen im Bereich des metallischen Korrosionsschutzes. Sie versteht sich als klassischer Dienstleister, der über das eigentliche Verzinken hinaus bestmöglichen Service bietet. Wiegel hat sich deshalb Gedanken gemacht, wie sie ihren Kunden, sei es das Planungsbüro, der Stahlbaubetrieb oder die Schlosserei, bei der Umsetzung der DASt-Richtlinie unterstützen kann. Das Ergebnis ist die Wiegel Toolbox mit verschiedenen Hilfsmitteln: Einstufungstableaus veranschaulichen die Einstufungssystematik und beantworten einzelne Einstufungsfragen. Die Broschüre "Konstruktionsdetails" stellt die gängigsten Details übersichtlich dar und gibt Hinweise zum verzinkungsgerechten Konstruieren. Der Datenschieber ist ein einfach zu benutzendes Werkzeug zur manuellen Einstufung der Bauteile in Detailklassen und Vertrauenszonen. Mit der CD "Vertrauenssache" kann die Einstufung direkt am PC erfolgen, entweder durch manuelle Eingabe der Bauteile oder durch Import der Bauteile direkt aus der Planungssoftware über die universelle DSTV-Schnittstelle. Alle relevanten Dokumente können dann ausgedruckt werden. Ein Merkblatt gibt einen Überblick über den Ablauf eines "DASt-Auftrages".

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3559
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    16.01.2017