• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Vancouver House-Projekt: Ausgezeichnetes Design in Kanada

Das Vancouver House ist eines der aufsehenerregendsten Projekte, die sich derzeit am False Creek in Vancouver im Bau befinden. Es handelt sich um ein 150 m hohes Gebäude, das Restaurants, Geschäfte und 375 Apartments beinhalten wird und 2019 eröffnen soll.

Das Hochhaus wird mit seinem außergewöhnlichen Design, das bereits mehrere Preise gewonnen hat, zu einem neuen Wahrzeichen Vancouvers werden. Es entsteht auf einer dreieckigen Grundfläche von nur 557,4 m². Der in sich gewundene Turm ist im unteren Bereich hauptsächlich dreieckig und wird nach oben hin rechteckig ausgebildet. Dadurch erreichen die oberen Stockwerke eine Grundfläche von 1.208 m² – im Vergleich zum Fundament rund doppelt so groß.

Sieben unterirdische Parkdecks

Für die sieben unterirdischen Parkdecks des Vancouver House war eine 24,4 m tiefe Baugrube erforderlich, die auf der gesamten Tiefe durch eine rückverankerte Stützwand aus Spritzbeton stabilisiert wurde. Für die Rückverankerung produzierte und lieferte DSI Construction Kanada 1.200 Litzenanker in Längen von ca. 13,7 m. Da im Bereich der Baugrube unterschiedliche Bodenschichten anstanden, wurden außerdem 200 Hohlstabanker eingebaut.

Weil der Bereich südlich der Baustelle nicht Eigentum des Auftraggebers ist, durften hier keine Anker eingebaut werden. Deshalb erfolgte die Sicherung der Baugrube hier mit horizontalen Querträgern, die diagonal über die Ecken verstrebt wurden.

Große Herausforderung: Nähe zu Vorlandbrücken der Granville Street-Brücke

Eine der größten Herausforderungen bei diesem Projekt war die Nähe der Baugrube zu den Vorlandbrücken der Granville Street-Brücke. Deren Fundamentlasten werden über eine Flachgründung abgeleitet, die direkt an die Baugrube des Vancouver House angrenzt. Während des Aushubs wurde daher die Brücke an unterschiedlichen Punkten überwacht, um durch die Bauarbeiten ausgelöste Bewegungen auszuschließen.

Dank der effizienten Sicherung der Baugrube stellte man während der gesamten Aushubarbeiten keinerlei Bewegungen an der Brücke fest.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

Anzeige

Referenzen

Vancouver, Britisch-Kolumbien, Kanada (2019)

Bauwerkskategorien

Ähnliche Produkte & Services

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    7538
  • Erstellt am
    27.10.2017
  • Geändert am
    27.10.2017