• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Verschraubungstechnologie für Windenergieanlagen

Ein sicheres Erreichen der Montagevorspannkräfte bei Schraubverbindungen nach DIN 18800 und damit nahezu wartungsfreie Schraubverbindungen sind mit der Reaktionsscheibe DISCTM von HYTORC möglich. Mit der SmartPump wird nur noch ein mobiles Gerät für alle Verschraubungsverfahren nach dem Stand der Technik einschließlich der Protokollierung für sämtliche Verschraubungen an der Windenergieanlage (WEA) benötigt.

Mit der Entwicklung der sechskantigen Reaktionsscheibe DISCTM ist es HYTORC gelungen, das Erreichen der Montagevorspannkräfte bei Schraubverbindungen nach DIN 18800 sicherzustellen. Damit ist ein Standard erreicht, der eine optimale Umsetzung für die Windenergiebranche darstellt: Vorspannkraftstreuungen werden auf ein Mindestmaß reduziert, das Kosten-Nutzen-Verhältnis wird aufgrund der Standardisierung der Schraubverbindungen optimiert. Gleichzeitig wurde eine deutliche Verbesserung der Arbeitssicherheit bei beengten Montagebedingungen berücksichtigt.

Die von HYTORC entwickelte DISCTM optimiert jedoch nicht nur die herkömmliche Verschraubung mit hydraulischen Drehmomentschraubern, sondern weist zudem eine wesentliche Verbesserung gegenüber dem alternativ einsetzbaren hydraulischen Dehnzylinder auf. Unabhängige Untersuchungen haben bestätigt, dass der Vorspannkraftverlust mit dem Dehnzylinder beim Ablassen des Öldrucks unkontrolliert bis zu 60 % betragen kann, vor allem bei kurzen Schrauben. Mit der DISCTM reduziert sich dieser Verlust auf maximal +6 %. Ein weiterer Vorteil liegt in der deutlich verbesserten Arbeitssicherheit:

Während die DISCTM handfrei und ohne den Einsatz eines Gegenarms verschraubt werden kann, müssen beim Dehnzylinder die Muttern vor dem Ablassen des hohen Öldruckes (üblicherweise 1500 bar) von Hand beigelegt werden. Ein weiterer Vorteil der DISCTM ist der systemeinheitliche Einsatz mittels handelsüblicher hydraulischer bzw. pneumatischer Drehmomentschrauber. Da die DISCTM als standardisierte und multifunktionale Verschraubungslösung ausgelegt ist, ist ein Einsatz an jeder WEA gewährleistet. SmartPump: lückenlose Dokumentation für nachhaltige Qualitäts-sicherung Mit der Smart Pump stellt sich HYTORC, einer der weltweit führenden Anbieter von hydraulischen und pneumatischen Drehmomentschraubern, konsequent auf die zunehmende Nachfrage nach multifunktionaler Nutzung unterschiedlicher Verschraubungsverfahren nach Stand der Technik, integriert in einem Gerät sowie einer lückenlosen Dokumentation von Schraubverbindungen an WEA ein. Mit der "intelligenten" und bereits am Markt etablierten SmartPump, einer mobilen Hydraulikpumpe, bietet HYTORC bislang als einziger Anbieter die Möglichkeit eines protokollierten Verschraubens für jedes Verschraubungsverfahren. In der Automobilindustrie ist es u. a. mit den verhältnismäßig kleinen HV-Schraubverbindungen bereits gängige Praxis:

Nahezu wartungsfreie Schraubverbindungen an kritischen Verbindungen (wie beispielsweise Zylinderkopfschrauben) werden hier mittels stationärer Schraubautomaten nach dem streckgrenzengesteuerten Anziehverfahren erreicht. Hierbei wird die Schraubverbindung maximal ausgelastet oder – wie es die Fachwelt ausdrückt – es wirken maximale Klemmkräfte, die zwei oder mehrere Bauteile so zusammenfügen, dass diese sich unter allen vorkommenden Betriebskräften stets wie ein Teil verhalten. Bei WEA mit vergleichsweise groß dimensionierten Schraubverbindungen war das streckgrenzengesteuerte Anziehen von Schraubverbindungen bislang kaum möglich, weil dazu ein mobiles Anzugsgerät benötigt wird, das ausreichend Übertragungskraft aufbringt, den streckgrenzengesteuerten Prozess sicher und zuverlässig steuert und zudem die Möglichkeit einer lückenlosen Dokumentation bietet.

Mit der SmartPump, der ersten mobilen Hydraulikpumpe zur Steuerung und Dokumentation aller modernen Verschraubungsverfahren nach

  • Drehmoment
  • drehmomentgesteuert und drehwinkelüberwacht
  • Drehmoment-Drehwinkel und
  • Streckgrenze,

bietet HYTORC eine praktische und zugleich sichere Lösung. Entwickelt als Antriebseinheit für hydraulische Drehmomentschrauber bis 85000 Nm, protokolliert die Pumpe mittels einer integrierten μ-Controllersteuerung jeden einzelnen Schraubverlauf ohne PC-Einsatz baustellentauglich vor Ort. Das Procedere ist so einfach wie sicher:

Der Qualitätssicherungsbeauftragte klärt im Vorfeld die Anzugsparameter, erstellt das entsprechende Schraubprogramm, gibt die Dokumentationsparameter vor und speichert diese auf eine wieder auslesbare Multi-Media Card (MMC). Diese MMC steuert die SmartPump vollfunktional, so dass der Monteur nach Bedienerführung das entsprechende Schraubprogramm mit der Fernbedienung automatisch abarbeitet. Alle Daten werden während des Verschraubens automatisch auf der MMC abgespeichert und können später vom Qualitätssicherungsbeauftragten wieder ausgelesen werden. Diese Dokumentation erlaubt eine lückenlose Rückverfolgbarkeit, die Nachweise sind bei Bedarf jederzeit verfügbar. So wird gewährleistet, dass konstruktive Anforderungen zur Funktion und Präzision überregional jederzeit eingehalten werden.

Bauwerkskategorien

Relevante Webseiten

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3648
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    18.01.2017