• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Vorbeugender mobiler Hochwasserschutz für Betriebe und Wohngebäude

Eine ideale Hochwasserschutzmaßnahme in nur sporadisch durch Überflutung gefährdeten Gebieten ist der Einsatz von mobilen Hochwasserschutzsystemen.

Die Verantwortung für die Beschaffung und Vorhaltung derartiger Systeme obliegt nicht nur den Katastrophenschutzorganisationen, sondern auch den Bürgern und Betrieben für ihre Wohnhäuser und industriellen Einrichtungen. Notfallmäßig einzusetzende mobile Hochwasserschutzsysteme sind als Ersatz für die klassischen Sandsäcke, die in Bezug auf Logistik und Entsorgung problematisch sind, konzipiert. Als wichtige Auswahlkriterien für mobile Hochwasserschutzsysteme dienen Schutzhöhe, Bereitstellungszeit, Untergrundanforderungen, Fixierungsnotwendgkeit, Lagerbarkeit (meist kommen die Systeme nur ca. alle 10 Jahre zum Einsatz) und Kosten.

Eines der neuesten und mobilsten Systeme stellt das AquaGuard System dar. Es ist besonders geeignet zum Schutz von Zufahrten, Gebäudeöffnungen und Einrichtungen bis zu einem Wasserpegel von max. 80 cm. Die mit Wasser befüllten Gummielemente bestehen aus einer festen EPDM-Mischung und sind PES-textilverstärkt. Diese Werkstoffkombination zeichnet sich durch hohe Witterungsbeständigkeit sowie Abrieb- und Reißfestigkeit aus und ist zudem sehr tolerant gegenüber möglichen Verschmutzungen des Flusswassers. Die Elemente können von 2 Personen bequem verlegt und befüllt werden. Jedes Element ist mit 3 Anschlussarmaturen Typ Storz C, 52 mm für Befüllung, Entlüftung und Entleerung ausgestattet.

Vorteile des AquaGuard Systems:

  • schneller, einfacher und kostensparender Aufbau
  • flexible Form (passt sich allen Kurvenbereichen, leichten Stufen, unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten an)
  • geeignet zur Abdeckung von Kellerschächten und Türöffnungen
  • keine Baumaßnahmen notwendig, daher umweltschonender Einsatz
  • lange Lagerfähigkeit von bis zu 20 Jahren.

Der Einsatz von AquaGuard kann Hochwasserschäden künftig verhindern oder mindern und ermöglicht eine normale Nutzung der Gebäude oder Industrieeinrichtungen im Katastrophenfall.

Anzeige

Bauwerkskategorien

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    6344
  • Erstellt am
    20.06.2013
  • Geändert am
    31.10.2014
<