• DE
  • EN
  • FR
  • Internationale Datenbank und Galerie für Ingenieurbauwerke

Anzeige

Teilen

Folgen

Spenden

Wirtschaftliche Absturzsicherung für alle Rohbauphasen

Doka liefert erste Kontingente seiner Seitenschutzsysteme XP auf die Baustellen. Dieses mietbare Komplettsystem zur Sicherung von Absturzkanten an Schalung und Rohbau deckt mit nur einer Pfostenausführung alle Anforderungen ab. So vereinfachen sich Vorhaltung und Lagerung auf der Baustelle.

Das mietbare Seitenschutzsystem XP entspricht EN 13374 Klasse A und besitzt das GS-Zeichen mit der Prüfnummer BAU/TB 10273. Es ist universell einsetzbar für alle Arten des Seitenschutzes bei Schalung, Treppenläufen und Gebäudekanten. Herzstück ist der Geländersteher XP 1,20 m. Dieser Pfosten ist frei kombinierbar mit vier grundlegenden, auf den jeweiligen Einsatzbereich statisch optimierten Anschlussteilen für Betondecken. Der 1,20 m hohe Geländersteher verriegelt sich selbsttätig per Easy-Click-Funktion beim werkzeuglosen Einstecken in die Anschlussteile. Die klemmbare Geländerzwinge XP 40cm dient als Stirnbefestigung bei Betondecken bis 40 cm Dicke sowie zur Klemmung bei H20-Schalungsträgern. Für die Bodenbefestigung bei Betondecken stehen der Schraubschuh XP und der Geländerschuh XP zur Verfügung. Dabei verankert sich der Schraubschuh XP in Schraubhülsen 20,0, Steckhülsen 24 mm oder in nachträglich hergestellten Bohrungen im Beton. Der Geländerschuh XP sowie die Treppenkonsole XP zur Stirnbefestigung an Treppen lassen sich mit dem mehrfach einsetzbaren Doka-Expressanker 16 mm ∞ 125 mm oder alternativ mit Dübeln befestigen. Die wirtschaftlichste Art der Abschrankung ist das Schutzgitter XP 2,70 m ∞ 1,20 m mit integrierter Fußwehr, das sich mit einem einzigen Handgriff anbringen und zur Längenanpassung auch überlappen lässt. Es ist bei nur 21 kg Gewicht sehr robust und langlebig und einfach in die offenen Bügel der Pfosten einzuhängen. Mit dem Fußwehrhalter XP 1,20 m sind bei entsprechenden Einflussbreiten als Abschrankung auch Geländerbretter, Gerüstrohre oder eine Vollbeplankung möglich. Die mietbaren Gerüstrohre sind kostengünstiger als Geländerbretter und erlauben Einflussbreiten bis 5 m. Sie lassen sich mit dem Gerüstrohrhalter D 48 mm per Schnellverschluss ganz ohne Schrauben schnell am Pfosten festkeilen. Neben der logischen Aufbaufolge und der Easy-Click-Funktion vereinfacht die Modularität des Systems die Handhabung, denn es müssen keine unnötigen Gewichte bewegt werden. Mit nur 4 kg ist der Geländersteher XP 1,20 m ein echtes Leichtgewicht. Die Anschlussteile wiegen maximal 2 kg, mit Ausnahme der 9 kg "schweren" Zwinge. Geplant sind zusätzliche Geländersteher XP 0,60 m für die sichere werkzeuglose Unterstockung auf 1,80 m Pfostenhöhe, sowie weitere Anschlussteile für Schalungen, Gerüste und Tragwerke. Erste Auslieferungen dieser Zubehörteile erfolgen im Herbst 2010.

Anzeige

Services
Angeboten von
  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3607
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    18.01.2017