• de
  • en
  • fr
  • Internationale Datenbank für Ingenieurbauwerke

Teilen

Folgen

Spenden

Zuverlässige Außenabdichtung von erdberührten Bauwerken

Abdichtungen von erdberührten Bauwerken erfordern in bestimmten Bereichen spezielle Lösungen sowohl beim Einsatz in der Bauphase wie auch nachträglich bei Wassereinbrüchen in bestehende Konstruktionen. Standardmäßige Produkte erfüllen diese Einsatzbereiche nicht oder nur mit Einschränkungen. Abdichtungen in erdberührten Bereichen müssen druckwasserbeständig sein und sollten darüber hinaus vorzugsweise bei der Verarbeitung so einfach wie möglich zu handhaben sein.

Die Wagener Bauartikel GmbH liefert mit dem bauaufsichtlich geprüften gapFlex-System eine Lösung, die diese Voraussetzungen bei größtmöglicher Sicherheit sowohl hinsichtlich der Sicherheit der Abdichtungen als auch der Verarbeitbarkeit unter schwierigen Bedingungen erfüllt. gapFlex ist die ideal abgestimmte äußere Abdichtung für Arbeitsfugen in Beton, für Fertigteile und insbesondere für Dreischichtwände. Bei der klassischen innen liegenden Abdichtung beispielsweise mit Blechen sind speziell beim Einsatz von Dreischichtwänden Schwachpunkte im Bereich der Bodenfuge und der Übergänge zu den senkrechten Fugen zu suchen. Da diese Dichtung im Bauteil angeordnet ist, kann eine Hinterläufigkeit hinter der äußeren Schale nicht ausgeschlossen werden. Dieses Problem kann beim Einsatz von gapFlex nicht auftreten, da die gesamte Abdichtung außen auf dem Bauteil vorgenommen wird. Die gapFlex-Kombination von Abdichtungsbahn aus widerstandsfähiger EPDM-Folie und äußerst haftfähigem MS-Polymer-Kleber dichtet Arbeitsfugen und Sollrissquerschnitte an Bauteilen aus Beton effektiv und sicher ab.

Geprüfte Qualität: Prüfzeugnis der MPA Braunschweig

Das gapflex-System, bestehend aus der gapflex-Folie und dem gapflex-Kleber, wurde von der MPA Braunschweig ausführlich geprüft. Das Prüfzeugnis mit der Nummer P-5176/287/09 MPA-BS wurde Anfang 2010 ausgestellt und bescheinigt dem gapFlex-System eine druckwasserdichte Abdichtung bis 20 m Wassersäule (2 bar). Das Prüfzeugnis ist als PDF auf der Website www.wagener-bauartikel.de erhältlich. Die planerische Sicherheit in Bezug auf den Baufortschritt auch bei schwierigen Bedingungen garantiert gapFlex insbesondere durch folgende Eigenschaften:

  • gapFlex EPDM-Folie muss nicht mit Solvent oder Primer aktiviert werden.
  • gapFlex EPDM-Folie kann mit gapFlex-Kleber auf trockenen bis mattfeuchten Untergründen verklebt werden (weitere Eigenschaften des Klebstoffs s. technisches Datenblatt des gapFlex-Klebers).
  • gapFlex-Kleber ist einkomponentig und härtet auch bei niedrigen Temperaturen aus.
  • gapFlex ist geeignet für Arbeitsfugen und Sollrissquerschnitte an Bauteilen aus Beton.
  • Das gapFlex-System bleibt auch bei niedrigen Temperaturen elastisch.
  • gapFlex hat eine sehr gute Chemikalienbeständigkeit (eine chemische Beständigkeitsliste sendet der Hersteller gern zu).
  • Schnelle und einfache Verarbeitung.

Weiterführende Informationen anfragen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden, um die Anfrage abschicken zu können.

  • Über diese
    Datenseite
  • Product-ID
    3599
  • Erstellt am
    30.04.2012
  • Geändert am
    02.08.2017